DTM
01 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Quali 2 in
14 Stunden
:
59 Minuten
:
41 Sekunden
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächster Event in
12 Tagen
WEC
13 Aug.
Event beendet
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
95 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
4 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
33 Tagen
Moto2
07 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Warmup in
13 Stunden
:
24 Minuten
:
41 Sekunden
Moto3
07 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Warmup in
12 Stunden
:
54 Minuten
:
41 Sekunden
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
13 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
19 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
33 Tagen
NASCAR Cup
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Rennen in
1 Tag
Formel 1
14 Aug.
Rennen in
19 Stunden
:
24 Minuten
:
41 Sekunden
Formel 2
14 Aug.
Rennen 2 in
15 Stunden
:
24 Minuten
:
41 Sekunden
Formel 3
14 Aug.
Rennen 2 in
13 Stunden
:
59 Minuten
:
41 Sekunden
IndyCar
17 Juli
Event beendet
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
27 Tagen
ELMS
07 Aug.
Event beendet
R
4h Le Castellet
27 Aug.
Nächster Event in
11 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Warmup in
13 Stunden
:
54 Minuten
:
41 Sekunden
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
26 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
39 Tagen
Details anzeigen:

GT-Masters-Finale 2019: Warum Sachsenring statt Hockenheimring?

geteilte inhalte
kommentare
GT-Masters-Finale 2019: Warum Sachsenring statt Hockenheimring?
Autor:
18.04.2019, 12:06

Der Sachsenring wird erstmals Finalstätte des GT-Masters: Warum der Hockenheimring nur noch das vorletzte Wochenende ist und wie es weitergeht

Die Fans staunten bei der Verkündung des GT-Masters-Kalenders für die Saison 2019 nicht schlecht: Der Hockenheimring ist nicht mehr Austragungsort des Saisonfinals. Dieses findet stattdessen auf dem Sachsenring statt. Der Kalender wurde auch über den Winter nicht mehr geändert.

Thomas Voss, Leiter ADAC Motorsport und Klassik, sagt zu diesem Thema: "Es hat schon etwas Tradition gehabt, dass wir in Hockenheim das Saisonfinale gemacht haben. Man konnte uns, als wir im September unseren Terminkalender veröffentlicht haben, uns nicht unseren Wunschtermin geben. Wir sind im Übrigen stolz darauf, dass wir unseren Kalender schon so früh bekanntgeben konnten und er sich nicht mehr geändert hat."

"Es müssen bei der Kalenderplanung sehr viele Aspekte bedacht werden: Nationale und internationale Serien, andere Großveranstaltungen und natürlich auch die Liveübertragungen von unserem Fernsehpartner Sport1. So kam es, dass wir Hockenheim diesmal früher besetzt haben und das Finale auf dem Sachsenring austragen werden."

Grund dafür ist ein äußerst voller Terminkalender des Hockenheimrings. Für die vom ADAC präferierten Termine sind die NASCAR Euro Series (20. bis 22. September) und die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM; 27. bis 29. September) vorgesehen.

Der Hockenheimring bestätigte auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com', dass "diverse Terminkollisionen" für die Verschiebung nach vorn gesorgt hätten. Allerdings geht man an der Rennstrecke fest davon aus, dass es eine Ausnahme bleiben werde. Das Finale 2020 würde demnach also wieder traditionsgemäß in Baden-Württemberg stattfinden.

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

Interview mit Kelvin van der Linde: Der Titel soll wieder her

Vorheriger Artikel

Interview mit Kelvin van der Linde: Der Titel soll wieder her

Nächster Artikel

Youtube-Star Felix von der Laden: "Ich liebe den Motorsport!"

Youtube-Star Felix von der Laden: "Ich liebe den Motorsport!"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Event Sachsenring
Autor Heiko Stritzke