GT-Masters: Rennkalender für die Saison 2017 steht

geteilte inhalte
kommentare
GT-Masters: Rennkalender für die Saison 2017 steht
Autor: Mario Fritzsche
23.11.2016, 16:44

Die Termine für die 7 Rennwochenenden im Kalender der GT-Masters-Saison 2017 stehen fest: Kontinuität lautet das Motto für die 11. Saison.

#29 Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8 LMS: Connor De Phillippi, Christopher Mies
Start zum Rennen
#25 kfzteile24 - APR Motorsport, Audi R8 LMS: Daniel Dobitsch, Edward Sandström
Start zum Rennen
Start zum Rennen
#13 RWT Racing, Corvette Z06.R GT3: Remo Lips, Sven Barth

Das GT-Masters geht 2017 in seine 11. Saison und setzt dabei bezüglich des Rennkalenders auf Kontinuität. Wie schon in der Saison 2016 wird es 7 Veranstaltungen geben. Die angesteuerten Rennstrecken sind dieselben wie in der abgelaufenen Saison.

Der Saisonauftakt geht am letzten April-Wochenende in Oschersleben über die Bühne. Am Lausitzring geht 3 Wochen später das "Motorsport-Festival", bestehend aus GT-Masters und DTM, über die Bühne.

Im Sommer begeben sich die Teams des GT-Masters auf Auslandsreise nach Spielberg (Österreich) und Zandvoort (Niederlande), bevor die Saison mit 3 Veranstaltungen in Deutschland (Nürburgring, Sachsenring und Hockenheimring) abgeschlossen wird.

Der Rennkalender 2017 im GT-Masters:

Datum Strecke
28.-30. April  Oschersleben
19.-21. Mai  Lausitzring (mit DTM)
9.-11. Juni  Spielberg
14.-16. Juli  Zandvoort
4.-6. August  Nürburgring
15.-17. September  Sachsenring
22.-24. September  Hockenheimring

 

Nächster GT-Masters Artikel
Video: Die Höhepunkte des GT-Masters 2016

Previous article

Video: Die Höhepunkte des GT-Masters 2016

Next article

Mehr als 30 Autos starten im GT-Masters 2017

Mehr als 30 Autos starten im GT-Masters 2017
Load comments

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Autor Mario Fritzsche
Artikelsorte News