DTM
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
R
Valencia
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
06 Stunden
:
52 Minuten
:
30 Sekunden
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
08 Stunden
:
47 Minuten
:
30 Sekunden
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
6 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
62 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
R
8h Bahrain
12 Dez.
-
14 Dez.
Nächster Event in
26 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Freitag läuft . . .
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
19 Stunden
:
27 Minuten
:
30 Sekunden
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
07 Stunden
:
47 Minuten
:
30 Sekunden
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
IndyCar
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
12 Tagen
Formel 1
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
12 Stunden
:
52 Minuten
:
30 Sekunden
WTCR
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Qualifying läuft . . .
Details anzeigen:

GT-Masters startet mit offiziellen Testfahrten in die Saison

geteilte inhalte
kommentare
GT-Masters startet mit offiziellen Testfahrten in die Saison
05.04.2019, 13:35

In der Motorsportarena Oschersleben beginnt die neue Saison GT-Masters in der kommenden Woche mit Testfahrten - Am 8. und 9. April heulen die Motoren auf

Neue Fahrzeuge, Teams und Fahrer: Einen ersten Ausblick auf das GT-Masters 2019 gibt es bereits am 8. und 9. April in der Motorsport Arena Oschersleben. Drei Wochen vor dem Saisonauftakt drehen die Teams dort bei den offiziellen Testtagen ihre ersten Runden. Dabei sind auch Fans willkommen.

Vom 26. bis 28. April wird es dann ernst, wenn das GT-Masters auf der Bördekreis-Rennstrecke zur ersten Punktejagd des Jahres startet. Mit Spannung wird dabei das Debüt des neuen Aston Martin Vantage GT3 in der Serie erwartet, zudem feiert das neue Modell des Porsche 911 GT3 R seine Premiere. Ebenfalls neu im GT-Masters sind die Evo-Versionen des Audi R8 LMS und des Lamborghini Huracan GT3. Für die Besucher gibt es also jede Menge neue Eindrücke auf und neben der Strecke.

Auch Fahrer wie Fabian Vettel - der Bruder von Sebastian Vettel -, der im Mercedes-AMG GT3 antritt, oder Sportwagen-Weltmeister Timo Bernhard im Porsche zählen zu den größten Namen im GT-Masters 2019. Ganz besonderes Interesse werden die Stars der neuen Medien - YouTube-Star JP Kraemer (Ring Police) und Social Media-Promi Felix von der Laden aus der GT4 Germany (McLaren 570s) - auch bei den jungen Fans wecken.

Neben dem GT-Masters und der neuen ADAC GT4 Germany starten in Oschersleben die ADAC TCR Germany und die ADAC Formel 4, sowie die Spezial Tourenwagen Trophy.

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

Nächster Artikel
GT-Masters: Champions Asch und Ludwig im Ferrari wiedervereint

Vorheriger Artikel

GT-Masters: Champions Asch und Ludwig im Ferrari wiedervereint

Nächster Artikel

GT-Masters: Fabian Vettel begeistert Team bei Testfahrten weiter

GT-Masters: Fabian Vettel begeistert Team bei Testfahrten weiter
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters