GT-Masters verändert Rennkalender 2017

geteilte inhalte
kommentare
GT-Masters verändert Rennkalender 2017
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
22.12.2016, 12:11

Die Veranstalter des GT-Masters 2017 haben den Rennkalender für die neue Saison noch einmal leicht angepasst.

#36 bigFM Racing Team Schütz Motorsport, Porsche 911 GT3 R: Marvin Dienst, Christopher Zanella
Start zum Rennen
#8 Bentley Team ABT, Bentley Continental GT3: Fabian Hamprecht, Christer Jöns
#20 Schubert Motorsport, BMW M6 GT3: Jesse Krohn, Louis Delétraz

Die Änderung betrifft das Rennwochenende im niederländischen Zandvoort, das nun vom 21. bis 23. Juli 2017 ausgetragen wird. Ursprünglich hätte dort eine Woche eher gefahren werden sollen.

Beim zuerst geplanten Termin wäre das GT-Masters mit der Formel 1 in Silverstone kollidiert. In der neuen Kalenderversion tritt man zeitgleich mit der DTM an, die an besagtem Wochenende in Moskau gastiert.

Den kompletten GT-Masters-Kalender 2017 finden Sie hier.

Nächster GT-Masters Artikel
Mehr als 30 Autos starten im GT-Masters 2017

Previous article

Mehr als 30 Autos starten im GT-Masters 2017

Next article

Christian Abt hört auf als Bentley-Teamchef

Christian Abt hört auf als Bentley-Teamchef
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News