DTM
01 Aug.
Event beendet
R
Lausitzring
14 Aug.
Nächster Event in
9 Tagen
Superbike-WM
R
07 Aug.
SSP300: FT1 in
2 Tagen
WEC
13 Aug.
Nächster Event in
8 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
106 Tagen
Formel E
05 Aug.
FT1 in
10 Stunden
:
32 Minuten
:
50 Sekunden
R
Berlin 2
06 Aug.
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
15 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
44 Tagen
Moto2
24 Juli
Event beendet
R
Brünn
07 Aug.
FT1 in
2 Tagen
Moto3
24 Juli
Event beendet
R
Brünn
07 Aug.
FT2 in
2 Tagen
VLN
R
VLN 4
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
24 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
30 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
44 Tagen
NASCAR Cup
02 Aug.
Event beendet
R
Brooklyn
08 Aug.
Rennen 1 in
3 Tagen
Formel 1
R
Silverstone 2
07 Aug.
FT1 in
2 Tagen
Formel 2
R
Silverstone 2
07 Aug.
Training in
2 Tagen
Formel 3
R
Silverstone 2
07 Aug.
Training in
2 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächster Event in
16 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
38 Tagen
ELMS
R
4h Spa
07 Aug.
FT1 in
2 Tagen
MotoGP
24 Juli
Event beendet
R
Brünn
07 Aug.
FT1 in
2 Tagen
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
37 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
50 Tagen
Details anzeigen:

Mücke Motorsport steigt ins GT-Masters ein

geteilte inhalte
kommentare
Mücke Motorsport steigt ins GT-Masters ein
Autor:
28.02.2017, 16:26

Nach 12 Jahren in der DTM steigt Mücke Motorsport mit 2 Audi R8 – dem Meisterauto des vergangenen Jahres – und 1 Mercedes-AMG ins GT-Masters ein.

Lucas Auer, Mücke Motorsport DTM, Mercedes-AMG C-Coupé
Lucas Auer, Mücke Motorsport DTM, Mercedes-AMG C-Coupé
Vitaly Petrov, Mücke Motorsport DTM, Mercedes AMG C-Coupé
#50 YACO Racing, Audi R8 LMS: Philip Geipel, Rahel Frey
Mike David Ortmann, Mücke Motorsport; Joseph Mawson, Van Amersfoort Racing
Mike David Ortmann, Mücke Motorsport

"Nach so vielen Jahren in der DTM wird das GT-Masters eine ganz neue Erfahrung", sagt Teamchef Peter Mücke. "Die Begeisterung bei allen Teammitgliedern war sofort zu spüren, als wir ihnen diese neue Herausforderung verkündet haben. Wir beobachten das GT-Masters seit seinen Anfängen und waren ab 2008 in den verschiedenen Rahmenserien bei jedem Rennen hautnah dabei."

Trotzdem würde sein Team auch weiter dem Hauptaugenmerk auf die Nachwuchsförderung legen, betont Mücke. "Uns ist sehr daran gelegen, unsere Fahrer zu fördern und ihnen gleichzeitig eine Perspektive für die Zukunft zu bieten. Das beste Beispiel hierfür ist Mike David Ortmann. Wir haben ihn bei seinen ersten Schritten im Formel-Sport begleitet und geben ihm nun die Chance, sich im professionellen GT-Sport mit uns weiterzuentwickeln."

Der Technische Leiter, Michael Weiss erklärt, dass sich das gesamte Team auf die neue Herausforderung freue. "Der Audi R8 und der Mercedes-AMG sind extrem spannende Fahrzeuge und die ersten Testfahrten haben uns schon gezeigt, welches Potenzial in ihnen steckt."

"Natürlich ist mit einer neuen Rennserie und neuen Fahrzeugen immer ein gewisser Umgewöhnungsprozess verbunden. Mit der Erfahrung unseres Teams sollte dieser aber schnell abgeschlossen sein. Unser gesamtes Team ist hoch motiviert, und ich bin sicher, dass uns 2017 eine sehr erfolgreiche Saison erwartet."

Wer die Autos lenken wird, steht noch nicht fest. Bisher ist von den 6 Fahrern nur der Berliner Mike David Ortmann bestätigt, der bereits seit 2015 für Mücke Motorsport fährt und 2016 mit 3 Siegen in der Formel 4 Gesamtdritter wurde.

Nach DTM-Aus: Maximilian Götz fährt 2017 im GT-Masters

Vorheriger Artikel

Nach DTM-Aus: Maximilian Götz fährt 2017 im GT-Masters

Nächster Artikel

Marvin Kirchhöfer fährt 2017 für HTP Motorsport im GT-Masters

Marvin Kirchhöfer fährt 2017 für HTP Motorsport im GT-Masters
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Fahrer Mike David Ortmann
Teams Mücke Motorsport
Autor Petra Wiesmayer