Rennen des ADAC GT Masters 2021 starten deutlich später

Neue Startzeit im ADAC GT Masters: Die Rennen werden künftig erst am späten Nachmittag stattfinden - TV-Partner Nitro mit Vor- und Nachprogramm

Rennen des ADAC GT Masters 2021 starten deutlich später

Drei Stunden spätere Startzeit als bisher: Informationen von 'Motorsport.com' zufolge starten die Rennen des ADAC GT Masters 2021 um 16:30 Uhr. Damit wandert die Startzeit gegenüber den Vorjahren deutlich nach hinten.

Grund dafür ist der neue TV-Partner Nitro. Der Sender aus der RTL-Gruppe will durch die spätere Startzeit auf ein größeres Publikum zugreifen. Geplant sind Vor- und Nachberichte in einem Zeitfenster von jeweils 30 Minuten vor und nach dem Rennen. Die Gesamtübertragung geht also von 16 bis 18 Uhr.

Bislang sind die Rennen des ADAC GT Masters zwischen 13 und 13:30 Uhr gestartet worden. Sie bildeten den Mittelpunkt des Renntages zur Mittagszeit und waren von den anderen Rennserien eingerahmt. Nun bildet das Rennen der GT3-Boliden den Höhepunkt am Ende eines langen Renntages mit maximal einer Rahmenserie danach.

Kalender des ADAC GT Masters 2021

Ausnahmen sind die Rennen auf dem Red Bull Ring in Spielberg und auf dem Lausitzring. Grund ist beim Spielberg-Rennen die gleichzeitig stattfindende Fußball-Europameisterschaft, deren Spiele ab 15 Uhr angepfiffen werden.

Der Lausitzring-Termin kollidiert mit dem Formel-1-Rennen in Kanada. Die RTL-Gruppe will hier einen großen Motorsport-Abend mit abweichender Startzeit im ADAC GT Masters durchführen, weshalb sich die Startzeit ändern wird. Alles hängt natürlich davon ab, ob die Rennen im Zuge der COVID-19-Pandemie wie geplant stattfinden können.

Die E-Sport-Rennen des ADAC GT Masters finden künftig nicht mehr am Rennwochenende statt. Sie wandern nun auf den Dienstagabend.

Mit Bildmaterial von Alexander Trienitz.

geteilte inhalte
kommentare
Nur ein BMW M6 GT3 im ADAC GT Masters 2021
Vorheriger Artikel

Nur ein BMW M6 GT3 im ADAC GT Masters 2021

Nächster Artikel

Kupplung durch! Honda NSX GT3 von Fugel verliert kompletten Testtag

Kupplung durch! Honda NSX GT3 von Fugel verliert kompletten Testtag
Kommentare laden