DTM
01 Aug.
Event beendet
R
Lausitzring
14 Aug.
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächster Event in
15 Tagen
WEC
13 Aug.
FT1 in
16 Stunden
:
30 Minuten
:
58 Sekunden
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
98 Tagen
Formel E
09 Aug.
Event beendet
12 Aug.
Event beendet
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
7 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
36 Tagen
Moto2
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
Moto3
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
16 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
22 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
36 Tagen
NASCAR Cup
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Rennen in
3 Tagen
Formel 1
R
Barcelona
14 Aug.
Formel 2
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
1 Tag
Formel 3
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
1 Tag
IndyCar
17 Juli
Event beendet
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
30 Tagen
ELMS
07 Aug.
Event beendet
R
4h Le Castellet
27 Aug.
Nächster Event in
14 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
29 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
42 Tagen
Details anzeigen:

Sharon Scolari: “Ich bin bereit für den Titelkampf”

geteilte inhalte
kommentare
Sharon Scolari: “Ich bin bereit für den Titelkampf”
Autor:
Übersetzung: Peter Wyss, Motorsport.com Switzerland
04.04.2017, 15:14

Die Tessinerin Sharon Scolari bestreitet 2017 den Lotus Cup Europe. Die in der Deutschschweiz wenig bekannte Rennfahrerin aus Bellinzona spricht über ihren neuen Lotus Elise und ihre Erwartungen an die kommende Saison.

I saluti di Sharon Scolari a Motorsport.com
Sharon Scolari presso BancaStato a Bellinzona
Sharon Scolari presso BancaStato a Bellinzona
Sharon Scolari presso BancaStato a Bellinzona
Sharon Scolari, Lotus Elise, ScoRace Team
Sharon Scolari, Lotus Elise, ScoRace Team
Sharon Scolari, Lotus Elise, ScoRace Team

"Ich habe keine Angst” – so heisst nicht nur ein Film des italienischen Regisseurs Gabriele Salvatores aus dem Jahr 2003, das ist auch das Motto von Sharon Scolari für die bevorstehende Rennsaison. Anlässlich einer Vorstellung für Sponsoren, Fans und Medien in der BancaStato in Bellinzona lüftete die Vizemeisterin im Lotus Cup Europe (Kat. Open) 2016 den Schleier ihrer Elise, mit der sie bald ins Geschehen eingreifen wird.

“Der Stolz von Sant'Antonino”, wie sich ein Landsmann ausdrückte, kehrt gestärkt und ambitiös auf die Rennstrecke zurück. Beim letzten Rennen im Vorjahr auf dem Circuit Bugatti in Le Mans musste sie eine bittere Pille schlucken, als sie trotz des Klassensiegs im Superfinale dem Titel Addio sagen musste.

Die Sache ist längst abgehakt, Körper und Geist sind längst auf den Saisonstart am 23. April in Hockenheim ausgerichtet. “Ich trainiere ganz schön viel, um für den ersten Meisterschaftslauf parat zu sein. Das ganze Team (ScoRace Team, das grösstenteils aus Familienmitgliedern besteht) vollbringt unglaubliche Arbeit, um mir das Beste zu ermöglichen“, freut sich die 22-Jährige.

 

Um der ehrgeizigen Fahrerin aus dem Sopraceneri die Teilnahme an dieser Meisterschaft zu erlauben, hat ihre Equipe pausenlos an Details gearbeitet. “Ich bin stolz, Tessinerin zu sein. Und ich bin es umso mehr, als das Upgrade an meinem Auto vollumfänglich in unserem kleinen Kanton gemacht worden ist.“

Was sind denn nun die Neuerungen an ihrer Lotus Elise Cup, die sie in bald zwei Wochen im Motodrom von Hockenheim auf die Strecke bringen wird? “Mehrere. Der grösste Unterschied im Vergleich zum Vorjahr besteht im geringeren Gewicht. Wir sind von 820 auf 720 kg heruntergekommen, was punkto Performance mit einigen Vorteilen verbunden ist.“

Neben vielen Fans, die ihr eine unbegrenzte Zuversicht entgegenbringen, gehört BancaStato zu den wichtigsten Sponsoren und Stützen von Sharon Scolari. Im Gespräch mit Motorsport.com drückte sich Roberto Landis, der Berater der kantonalen Geldinstituts, beim Verweis auf die junge schnelle Dame nur lobend aus.

“Für uns ist es wichtig, junge Tessiner Sportler zu unterstützen. Sie passt bestens zu unserer Zielsetzung, und obendrein schätzen wir ihren Mut, den sie an den Tag legt. Eine Frau hat es in einer Männerbastion nicht leicht. Im Tessin haben wir nicht viele, aber starke Rennfahrer. Sie gehört dazu, sie ist eine Siegfahrerin, und daher unterstützen wir sie rundum.”

“Ob wir ihr Druck auferlegen? Nein, das liegt nicht an uns, das macht eher ihr Team. Als Sponsor gewähren wir einer vielversprechenden jungen Dame aus unserer Region einfach eine bedingungslose Unterstützung.“

 

Australien baut neue "Nordschleife"

Vorheriger Artikel

Australien baut neue "Nordschleife"

Nächster Artikel

Neuer GT4-Rennwagen: Audi R8 LMS GT4 in New York vorgestellt

Neuer GT4-Rennwagen: Audi R8 LMS GT4 in New York vorgestellt
Kommentare laden