LMP2-Spezialist Rene Rast startet beim Daytona 24

Vor seinem Einstand als DTM-Stammfahrer startet LMP2-Spezialist Rene Rast für Visit Florida Racing beim 24-Stunden-Rennen in Daytona.

"Dabei handelt es sich um eines meiner Lieblingsrennen. Ich kann es kaum erwarten", sagt der Deutsche, der an der Seite von Marc Goossens und Renger van der Zande im Riley-Gibson des US-Rennstalls Platz nehmen wird.

"Ich habe bereits 2 Klassensiege bei diesem Rennen erzielt, aber ein Gesamtsieg fehlt mir noch. Mein großer Traum war stets, dieses Rennen einmal zu gewinnen", meint Rast.

Mit Visit Florida Racing hat der 30-Jährige, der als einer der schnellsten LMP2-Fahrer der Langstrecken-WM (WEC) gilt, erstmals eine Siegchance.

Schon in dieser Woche, beim traditionellen "Roar before the 24", den offiziellen Testfahrten vor dem 24-Stunden-Rennen in Daytona, sitzt Rast zum 1. Mal im im Riley-Neuwagen.

Anschließend konzentriert sich Rast auf seine neuen Aufgaben in der DTM, nachdem er dort von Audi vom Ersatz- zum Stammfahrer befördert wurde. Seine Erwartungen an seine 1. komplette DTM-Saison hat Rast Motorsport.com bereits in einem Interview ausführlich geschildert.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien IMSA , DTM
Veranstaltung 24h Daytona
Rennstrecke Daytona International Speedway
Fahrer Marc Goossens , Renger van der Zande , René Rast
Teams Spirit of Daytona Racing
Artikelsorte News
Tags daytona, dtm, lmp2, riley-gibson, wec