Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
2. Training in
4 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
18 März
-
20 März
Nächster Event in
22 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
FT1 in
3 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
17 Tagen
Rallye-WM
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
12 März
-
15 März
Nächster Event in
16 Tagen
NASCAR Cup
21 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
4 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
FT1 in
10 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
23 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
17 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
38 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
FT1 in
17 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
23 Tagen
Details anzeigen:

Rahel Frey mit einem Lamborghini Grasser bei den 24 Stunden von Daytona, vier Schweizer am Start

geteilte inhalte
kommentare
Rahel Frey mit einem Lamborghini Grasser bei den 24 Stunden von Daytona, vier Schweizer am Start
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
02.01.2020, 20:31

Die Schweizerin wird mit einer reinen Frauen-Crew, die neben ihr noch aus Tatiana Calderon, Katherine Legge und Christina Nielsen besteht, in einem Lamborghini von GRT Grasser an den Vortests zu den 24 Stunden von Daytona teilnehmen.

Ursprünglich war die Brasilianerin Bia Figueiredo als vierte Pilotin für die Crew des Lamborghini Huracan GT3 mit der Startnummer 19 vorgesehen gewesen, aber sie muss auf das Rennen in Florida verzichten, da sie ein freudiges Ereignis erwartet.

Weiterlesen:

Das Team GRT Grasser setzt den Lamborghini unter dem Banner von GEAR Racing powered by GRT Grasser ein – mit Unterstützung der FIA und der Commission Women in Motorsport, die sich die Förderung von Frauen im Motorsport zum Ziel gesetzt hat. Das Auto erhält zudem eine spezielle, von Andy Blackmore entworfene "Pop Art"-Lackierung.

 

Neben Rahel Frey, die gemeinsam mit Tatiana Calderon, Katherine Legge und Christina Nielsen einmal mehr ein 100% weibliches Fahrerquartett bilden wird, nehme drei weitere Schweizer an den 24 Stunden von Daytona 2020 teil:

Marcel Fässler steuert gemeinsam mit Oliver Gavin und Tommy Milner einen der beiden neuen offiziellen C8.R von Corvette Racing.

Weiterlesen:

Simon Trummer startet in einem ORECA LMP2 von PR1 Mathiasen Motorsport – zusammen mit Ben Keating und Gabriel Aubry. Rolf Ineichen hingegen geht gemeinsam mit seinen Teamkollegen Mirko Bortolotti und Daniel Morad mit einem Audi R8 LMS GT3 von WRT in der Kategorie GTD an den Start.

Die unter dem Namen Roar Before the Rolex 24 bekannten dreitägigen offiziellen Testfahrten werden vom 3. bis 5. Januar ausgetragen. Die 58. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona findet am 25. und 26. Januar statt.

 
Nächster Artikel
Hypercar und DPi 2.0: Auch ORECA hofft auf Vereinigung

Vorheriger Artikel

Hypercar und DPi 2.0: Auch ORECA hofft auf Vereinigung

Nächster Artikel

IMSA-Serie: Busch mit Elan dabei, Dalla Lana muss Zwangspause einlegen

IMSA-Serie: Busch mit Elan dabei, Dalla Lana muss Zwangspause einlegen
Kommentare laden