IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
44 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
65 Tagen
R
Long Beach
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
79 Tagen
R
Austin
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächster Event in
86 Tagen
R
Indianapolis-GP
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
99 Tagen
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
114 Tagen
R
Detroit
29 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
121 Tagen
R
Fort Worth
04 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
127 Tagen
R
Elkhart Lake
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
142 Tagen
R
Richmond
25 Juni
-
27 Juni
Nächster Event in
148 Tagen
R
Toronto
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
163 Tagen
R
Newton
16 Juli
-
18 Juli
Nächster Event in
169 Tagen
R
Mid-Ohio
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
198 Tagen
R
St. Louis
20 Aug.
-
22 Aug.
Nächster Event in
204 Tagen
R
Portland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
219 Tagen
R
Laguna Seca
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
233 Tagen
Details anzeigen:

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
733 Artikel
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...

Aktuelle news

Raster
Liste

Dixon sieht IndyCar unter Penske-Führung "ausgesprochen positiv"

Wie Ganassi-Pilot Scott Dixon über Roger Penske als IndyCar- und Indianapolis-Besitzer denkt und was er von einem Double-Header IndyCar/NASCAR hält

IndyCar 2020: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Der aktuelle Ausblick auf die IndyCar-Saison 2020 mit sämtlichen Fahrern und Teams, den Fahrerwechseln und den Spekulationen für die noch freien Cockpits

Die IndyCar-Woche: Supercars-Champ McLaughlin vor US-Renndebüt?

Nach erfolgreichem Test in Sebring darf Scott McLaughlin auf höhere IndyCar-Aufgaben hoffen - Neue Sponsoren für Ericsson und Hinchcliffe

Fernando Alonso: Indy-500-Pläne mit Andretti werden konkreter

Michael Andretti ist zuversichtlich, Fernando Alonso trotz der vermeintlichen Hürde Honda ein Auto für das diesjährige Indy 500 bereitstellen zu können

Die IndyCar-Woche: McLaughlin vor erstem Penske-Test

Die IndyCar-Saion 2020 wirft ihre Schatten voraus - Penske wird Scott McLaughlin einen IndyCar-Rookietest bieten

Indy 500: McLaren-Chef Brown gibt "ziemlich dumme Fehler" zu

Der zweite Indy-500-Versuch mit Fernando Alonso geriet für McLaren zum Desaster - Zak Brown will für 2020 seine Lehren daraus ziehen und schwärmt von Roger Penske

Die IndyCar-Woche: Yamamoto sagt ab, Gerüchte über neue Regeln

Die IndyCar-Saison 2020 wirft ihre Schatten voraus und es gibt schon jetzt einige Gerüchte über Anpassungen am Regelwerk - Naoki Yamamoto sagt der IndyCar ab

Die IndyCar-Woche: Das Fahrerkarussell dreht sich munter weiter

Die letzten Wochen des Jahres 2019 hatten es in sich: Die Silly-Season ist im vollen Gange und es gab wichtige Cockpit-Entscheidungen für die IndyCar-Saison 2020

DragonSpeed stockt 2020 auf sechs IndyCar-Rennen auf

Das DragonSpeed-Team hat seine IndyCar-Pläne 2020 bekanntgegeben: Ben Hanley wird neben dem Indy 500 fünf weitere Rennen bestreiten

IndyCar 2020: Josef Newgarden wählt Startnummer 1

Penske-Pilot Josef Newgarden tritt in der IndyCar-Saison 2020 mit der Startnummer 1 des Titelverteidigers an - Neuer Hauptsponsor an Bord

Supercars-Champion Scott McLaughlin fährt IndyCar-Test für Penske

Scott McLaughlin wird im Januar beim IndyCar-Rookie-Test in Sebring für Penske fahren: Erster Schritt vor einem Wechsel von den australischen Supercars in die USA?

Alonso: Indy 500 bleibt "Priorität", aber nur mit konkurrenzfähigem Team

Mit Nicht-Qualifikation 2019 noch im Hinterkopf sinniert Fernando Alonso über ein erneutes Indy 500, hat aber klare Vorstellungen und zunächst anderes im Kopf

Roger Penske: CART-Gründung war "mein schlimmster Fehler"

Gut 40 Jahre nach Gründung der CART-Serie würde sich Roger Penske nicht mehr abspalten und hofft als neuer IndyCar-Besitzer mehr denn je auf Zusammenhalt

IndyCar-Serie untersucht Vorschläge für Hybrid-Motoren

Die IndyCar-Serie wertet aktuell die Antworten auf die Ausschreibung für die Hybrid-Motoren aus, die 2020 in der Meisterschaft eingeführt werden sollen

Weltweites Netzwerk: Holt Penske dritten Hersteller zu den IndyCars?

Hulman-Präsident Mark Miles sieht in Roger Penske die Möglichkeit, einen dritten Hersteller in die IndyCar-Serie zu locken - Dabei setzt er auf die Kontakte von Penske

Michael Andretti gibt zu: Gespräche mit Alonso über Indy 500

Im neuen McLaren-Team könnte Fernando Alonso die 500 Meilen von Indianapolis 2020 in einem dritten Auto fahren, aber auch im Andretti-Lager denkt man an ihn

Roger Penske garantiert fairen Wettbewerb in der IndyCar-Serie

Nach dem Kauf der IndyCar-Serie und des Indianapolis Motor Speedway durch ein Penske-Unternehmen steht die Fairness in der amerikanischen Formelserie im Fokus

Andretti-Imperium wächst erneut: Meyer Shank wird Vollzeit-Team

Meyer Shank Racing steigt zum IndyCar-Vollzeit-Team auf und geht eine technische Partnerschaft mit Andretti Autosport ein: Das Imperium wird noch größer

Im Tarnkleid: Erster IndyCar-Test von McLaren SP

Das neue McLaren-IndyCar-Team absolviert seine erste Testfahrt mit Pato O'Ward - Aeroscreen noch immer nicht perfekt, Rückkehrer zieht Vergleich zur Super Formula

Indianapolis künftig mit Double-Header IndyCar/NASCAR?

Der neue IndyCar- und Indianapolis-Besitzer Roger Penske schließt ein gemeinsames Rennwochenende der beiden größten US-Rennserien alles andere als aus

Penske übernimmt von Hulman-Familie: Die Hintergründe zum Indy-Verkauf

Tony George, Mark Miles und Roger Penske über die Hintergründe des Mega-Deals in Indianapolis: Binnen weniger Wochen alles eingetütet - erste Ideen für die Zukunft

Penske kauft IndyCar-Serie und Indianapolis Motor Speedway

Paukenschlag im US-Rennsport: Ein Schwesterunternehmen des Rennstalls Penske hat die IndyCar-Serie und die Rennstrecke von Indianapolis erworben

Hinchcliffe-Rausschmiss: Jetzt erklärt sich Zak Brown

Zak Brown erklärt, warum sich McLaren SP für Oliver Askew und Pato O'Ward und gegen James Hinchcliffe entschieden hat

Australien-Revival? IndyCar in Gesprächen mit Sydney

Die IndyCar-Serie macht keinen Hehl daraus, Rennen in Australien fahren zu wollen - Die Serie ist bereits in Gesprächen mit Sidney