IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
54 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
75 Tagen
R
Long Beach
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
89 Tagen
R
Austin
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächster Event in
96 Tagen
R
Indianapolis-GP
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
109 Tagen
R
Indy 500
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
124 Tagen
R
Detroit
29 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
131 Tagen
R
Fort Worth
04 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
137 Tagen
R
Elkhart Lake
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
152 Tagen
R
Richmond
25 Juni
-
27 Juni
Nächster Event in
158 Tagen
R
Toronto
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
173 Tagen
R
Newton
16 Juli
-
18 Juli
Nächster Event in
179 Tagen
R
Mid-Ohio
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
208 Tagen
R
St. Louis
20 Aug.
-
22 Aug.
Nächster Event in
214 Tagen
R
Portland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
229 Tagen
R
Laguna Seca
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
243 Tagen
Details anzeigen:

Australien-Revival? IndyCar in Gesprächen mit Sydney

geteilte inhalte
kommentare
Australien-Revival? IndyCar in Gesprächen mit Sydney
Autor:
Co-Autor: André Wiegold
02.11.2019, 20:26

Die IndyCar-Serie macht keinen Hehl daraus, Rennen in Australien fahren zu wollen - Die Serie ist bereits in Gesprächen mit Sidney

In den 1990er- und 2000er-Jahren war die IndyCar-Serie regelmäßig im Surfers Paradise von Australien unterwegs. Im Jahr 2009 wurde das Event aber aus dem Kalender gestrichen. Die IndyCar-Serie will aber zurück nach "Down Under" und hat deshalb Gespräche mit Sydney aufgenommen.

Es gab auch Gespräche, das Rennen zurück an die Gold Coast zu bringen. Dabei gab es jedoch immer wieder Probleme, einen Termin für den Lauf zu finden. Die IndyCar-Bosse haben deshalb jetzt die Idee, das Rennen in den Sydney Motorsport Park zu bringen - als Double-Header mit der australischen Supercars-Serie.

Gegenüber 'Motorsport-Total.com' hat IndyCar-Präsident Jay Frye die Gespräche mit Sydney bestätigt. Jedoch dementiert er, dass bereits Details mit den lokalen Behörden besprochen wurden. "Die IndyCar-Series und Supercars würden ein großes Event bilden. Das in Sydney zu machen, wäre echt großartig."

Jedoch wäre es noch zu früh, um zu sagen, dass dieses Event auch stattfinden wird, erklärt der IndyCar-Präsident. Auch Supercars-Geschäftsführer Sean Seamer meldet sich zu Wort: "Die Gespräche laufen noch", sagt er. "Die Herausforderung ist, dass IndyCar hier den Saisonstart haben will. Deshalb schauen wir, was das für die Saison 2021 heißen wird. In der Saison 2020 wird es noch nichts."

Der Sydney Motorsport Park, auch bekannt unter dem Namen Eastern Creek, ist eine 3,9 Kilometer lange Strecke im Westen der Stadt. Die A1GP-Serie hat bereits drei Formel-Rennen auf dem Kurs bestritten. Damals fuhr Nico Hülkenberg die Rekordrunde für das Team Deutschland.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Hinchcliffe sucht Rettungsring: "Das war ein Schock"

Vorheriger Artikel

Hinchcliffe sucht Rettungsring: "Das war ein Schock"

Nächster Artikel

Hinchcliffe-Rausschmiss: Jetzt erklärt sich Zak Brown

Hinchcliffe-Rausschmiss: Jetzt erklärt sich Zak Brown
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Autor Andrew van Leeuwen