Die IndyCar-Woche: Neues Team Citrone/Buhl gibt Fahrer bekannt

Citrone/Buhl Autosport fährt beide Indianapolis-Events in Kooperation mit Rahal und mit altem Bekannten - Will Power fährt ohne Roger Penske

Die IndyCar-Woche: Neues Team Citrone/Buhl gibt Fahrer bekannt

Vor wenigen Tagen überraschte Citroen/Buhl Autosport mit der Ankündigung, als neues Team in die IndyCar-Serie einzusteigen. Inzwischen stehen weitere Details fest. Das Programm wird nicht im Alleingang in Angriff genommen, sondern in Kooperation mit Rahal Letterman Lanigan Racing.

Beim Grand Prix von Indianapolis (9. Mai) und beim Indy 500 (24. Mai) wird der Citrone/Buhl/Rahal-Honda (Startnummer 45) eingesetzt. Als Fahrer wurde Spencer Pigot verpflichtet.

In der IndyCar-Saison 2016 hatte Pigot bereits drei Rennen für das Team von Bobby Rahal bestritten (darunter die beiden in Indianapolis). In den vergangenen beiden Jahren war er Stammfahrer bei Ed Carpenter Racing gewesen, hat dort aber für 2020 kein Cockpit mehr bekommen.

Übersicht:

In Vorbereitung auf die neue IndyCar-Saison, die am 15. März mit dem Grand Prix von St. Petersburg in Florida beginnt, testen in dieser Woche (Montag und Dienstag) alle Teams im nahegelegenen Sebring.

Roger Penske, Will Power

Will Power muss 2020 auf Roger Penske als Rennstratege verzichten

Foto: LAT

Bei Penske wird in diesem Jahr Teambesitzer Roger Penske nicht mehr bei allen Rennen vor Ort sein. Denn aufgrund der Übernahme der IndyCar-Serie und des Indianapolis Motor Speedway durch die Penske Entertainment Corporation hat der 83-jährige "Captain" alle Hände voll zu tun.

Will Power ist insofern direkt davon betroffen, da er auf Roger Penske als seinen bisherigen Rennstrategen verzichten muss. Diese Rolle für den Australier, der 2014 den IndyCar-Titel und 2018 das Indy 500 gewonnen hat, übernimmt ab sofort Ron Ruzewski.

Auf Roger Penske angesprochen, sagte Power in diesen Tagen: "Ich bin mir nicht sicher, wo er sich aufhalten wird. Normalerweise ist es ja einfach, an der Rennstrecke mit Roger zu plaudern. Ich habe aber das Gefühl, dass das in diesem Jahr nicht mehr so einfach möglich sein wird, weil er so viel mehr zu tun hat." Was seinen persönlichen Ausblick auf die Saison 2020 angeht, versichert Power: "Ich bin motivierter denn je."

Die Autos der IndyCar-Saison 2020:

#1: Josef Newgarden, Team Penske, Chevrolet
#1: Josef Newgarden, Team Penske, Chevrolet
1/25
IndyCar-Champion 2017, 2019

Foto: : IndyCar Series

#2: Scott McLaughlin, Team Penske, Chevrolet *
#2: Scott McLaughlin, Team Penske, Chevrolet *
2/25
* nur Indianapolis-GP

Foto: : IndyCar Series

#4: Charlie Kimball, A.J. Foyt Racing, Chevrolet
#4: Charlie Kimball, A.J. Foyt Racing, Chevrolet
3/25

Foto: : IndyCar Series

#5: Patricio O'Ward, McLaren SP, Chevrolet
#5: Patricio O'Ward, McLaren SP, Chevrolet
4/25

Foto: : IndyCar Series

#7: Oliver Askew, McLaren SP, Chevrolet
#7: Oliver Askew, McLaren SP, Chevrolet
5/25
Rookie 2020

Foto: : IndyCar Series

#8: Marcus Ericsson, Chip Ganassi Racing, Honda
#8: Marcus Ericsson, Chip Ganassi Racing, Honda
6/25

Foto: : IndyCar Series

#9: Scott Dixon, Chip Ganassi Racing, Honda
#9: Scott Dixon, Chip Ganassi Racing, Honda
7/25
IndyCar-Champion 2003, 2008, 2013, 2015, 2018 und Indy-500-Sieger 2008

Foto: : IndyCar Series

#10: Felix Rosenqvist, Chip Ganassi Racing, Honda
#10: Felix Rosenqvist, Chip Ganassi Racing, Honda
8/25

Foto: : IndyCar Series

#12: Will Power, Team Penske, Chevrolet
#12: Will Power, Team Penske, Chevrolet
9/25
IndyCar-Champion 2014 und Indy-500-Sieger 2018

Foto: : IndyCar Series

#14: Sebastien Bourdais, A.J. Foyt Racing, Chevrolet *
#14: Sebastien Bourdais, A.J. Foyt Racing, Chevrolet *
10/25
* ChampCar-Champion 2004, 2005, 2006, 2007; teilt sich das Auto mit Tony Kanaan (IndyCar-Champion 2004 und Indy-500-Sieger 2013) und Dalton Kellett (Rookie 2020)

Foto: : IndyCar Series

#15: Graham Rahal, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
#15: Graham Rahal, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
11/25

Foto: : IndyCar Series

#18: Santino Ferrucci, Dale Coyne Racing, Honda
#18: Santino Ferrucci, Dale Coyne Racing, Honda
12/25

Foto: : IndyCar Series

#20: Conor Daly, Ed Carpenter Racing, Chevrolet *
#20: Conor Daly, Ed Carpenter Racing, Chevrolet *
13/25
* teilt sich das Auto mit Ed Carpenter

Foto: : IndyCar Series

#21: Rinus VeeKay, Ed Carpenter Racing, Chevrolet
#21: Rinus VeeKay, Ed Carpenter Racing, Chevrolet
14/25
Rookie 2020

Foto: : IndyCar Series

#22: Simon Pagenaud, Team Penske, Chevrolet
#22: Simon Pagenaud, Team Penske, Chevrolet
15/25
IndyCar-Champion 2016 und Indy-500-Sieger 2019

Foto: : IndyCar Series

#26: Zach Veach, Andretti Autosport, Honda
#26: Zach Veach, Andretti Autosport, Honda
16/25

Foto: : IndyCar Series

#27: Alexander Rossi, Andretti Autosport, Honda
#27: Alexander Rossi, Andretti Autosport, Honda
17/25
Indy-500-Sieger 2016

Foto: : IndyCar Series

#28: Ryan Hunter-Reay, Andretti Autosport, Honda
#28: Ryan Hunter-Reay, Andretti Autosport, Honda
18/25
IndyCar-Champion 2012 und Indy-500-Sieger 2014

Foto: : IndyCar Series

#30: Takuma Sato, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
#30: Takuma Sato, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
19/25
Indy-500-Sieger 2017

Foto: : IndyCar Series

#31: Felipe Nasr, Carlin, Chevrolet *
#31: Felipe Nasr, Carlin, Chevrolet *
20/25
* Rookie 2020; teilt sich das Auto mit Sergio Sette Camara (Rookie 2020)
#55: Alex Palou, Dale Coyne Racing, Honda
#55: Alex Palou, Dale Coyne Racing, Honda
21/25
Rookie 2020

Foto: : IndyCar Series

#59: Max Chilton, Carlin, Chevrolet *
#59: Max Chilton, Carlin, Chevrolet *
22/25
* teilt sich das Auto mit [noch nicht verkündet]

Foto: : IndyCar Series

#60: Jack Harvey, Meyer Shank Racing, Honda
#60: Jack Harvey, Meyer Shank Racing, Honda
23/25

Foto: : IndyCar Series

#88: Colton Herta, Andretti Harding Steinbrenner Autosport, Honda
#88: Colton Herta, Andretti Harding Steinbrenner Autosport, Honda
24/25

Foto: : IndyCar Series

#98: Marco Andretti, Andretti Herta Autosport, Honda
#98: Marco Andretti, Andretti Herta Autosport, Honda
25/25

Foto: : IndyCar Series


Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
"Möglich": Fährt Alonso 2020 weitere IndyCar-Rennen für McLaren SP?
Vorheriger Artikel

"Möglich": Fährt Alonso 2020 weitere IndyCar-Rennen für McLaren SP?

Nächster Artikel

NASCAR-Star Jimmie Johnson bestätigt IndyCar-Test mit McLaren SP

NASCAR-Star Jimmie Johnson bestätigt IndyCar-Test mit McLaren SP