Ex-Formel-1-Pilot Pastor Maldonado will IndyCar fahren

Der ehemalige Formel-1-Pilot Pastor Maldonado ist derzeit in Verhandlungen mit KV Racing, bei ausgewählten Rennen in der Saison 2017 anzutreten – sollte das Team es schaffen, alle nötigen Gelder für die Saison zu aufzubringen.

Wie Motorsport.com erfahren hat, verhandelt Pastor Maldonado derzeit mit KV Racing darüber, die Rennen auf den Rundstrecken und Straßenkursen für das Team von Kevin Kalkhoven und Jimmy Vasser zu bestreiten. In den vergangenen 3 Jahren holte Sebastien Bourdais 4 Siege für KV Racing.

Der Sieger des Formel-1-Grand-Prix von Spanien 2012 würde jedoch keine Ovalrennen fahren. Vergangenes Jahr war er beim IndyCar-Rennen auf dem Iowa Speedway als Gast seines ehemaligen Williams-Kollegen Adam Parr, der jetzt für Cosworth tätig ist, vor Ort. Das britische Unternehmen befindet sich seit 2004 im Besitz von Kalkhoven und Gerry Forsythe.

Sollte ein Deal abgeschlossen werden können, braucht KV einen weiteren Fahrer für die 6 Ovalrennen in diesem Jahr, oder vielleicht auch nur für das Indy 500, falls sich das Team entscheidet, nicht bei allen Rennen auf dem Kalender am Start zu sein.

Die lange Zeit umstrittene Partnerschaft zwischen KV und Carlin steht nun aber auf sehr unsicheren Beinen, nachdem Trevor Carlin zugegeben hat, dass er sein IndyCar-Team 2017 wohl kaum ausbauen werde und auch kein Interesse daran habe, nur bei einigen Rennen anzutreten. Ebenso wenig hat er die Absicht, in seiner Debüt-Saison verschiedene Fahrer einzusetzen.

Zur Zeit sind sämtliche Ausrüstungsgegenstände und Vermögenswerte im Shop des Team in Indianapolis, wurden aber noch nicht verkauft, obwohl Carlin zugegeben hat: "Ich bin versucht, es zu tun, denn das sind Dinge von wirklich guter Qualität und zu einem sehr vernünftigen Preis. Das wäre eine schöne Starthilfe."

Nur 3 KV-Teammitglieder sind noch da, alle anderen wurden mittlerweile entlassen und sollte es Kalkhoven nicht gelingen, eine Einigung mit Maldonado zu erzielen, war die 14. Saison des Teams bei den IndyCars wohl seine letzte.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien IndyCar
Fahrer Pastor Maldonado
Teams KV Racing Technology
Artikelsorte News
Tags carlin, formel 1, indycar, kv racing, maldonado