Gewitter in Pocono: IndyCar-Rennen auf Montag verschoben

geteilte inhalte
kommentare
Gewitter in Pocono: IndyCar-Rennen auf Montag verschoben
Autor: Mario Fritzsche
21.08.2016, 19:05

Heftige Regenfälle verbunden mit Blitz und Donner machen am Sonntag die Austragung des IndyCar-Rennens auf dem Tri-Oval in Pocono unmöglich.

Nicht nur die NASCAR in Bristol kämpft an diesem Wochenende bislang vergeblich gegen das Wetter. Auch die IndyCar-Serie hat dieses zweifelhafte Vergnügen ereilt. Am Pocono Raceway in Long Pond (Pennsylvania) ist am Sonntag an eine Austragung des ABC Supply 500 nicht zu denken.

Fotos: IndyCar in Pocono

Heftiger Gewitterregen ließ den IndyCar-Verantwortlichen keine Wahl als eine Verschiebung zu verkünden. Neuer Starttermin für das 200-Runden-Rennen auf dem tückischen Tri-Oval ist Montag um 18:00 Uhr MESZ.

Von der Pole-Position wird zum ersten Mal in seiner IndyCar-Karriere Mikhail Aleshin (Schmidt-Honda) starten. Der Russe setzte sich im Qualifying am Samstag mit zwei "am Limit" gefahrenen Runden durch. Die komplette Startaufstellung in Pocono lässt sich hier einsehen.

 

 

Nächster IndyCar Artikel
Pocono: Erste IndyCar-Pole für Mikhail Aleshin

Previous article

Pocono: Erste IndyCar-Pole für Mikhail Aleshin

Next article

Pocono: Power-Sieg und Pagenaud-Ausfall machen IndyCar-Titelkampf spannend

Pocono: Power-Sieg und Pagenaud-Ausfall machen IndyCar-Titelkampf spannend
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Event Pocono
Ort Pocono Raceway
Autor Mario Fritzsche
Artikelsorte News