IndyCar-Double-Header in Detroit: Graham Rahal bekommt Pole für Rennen 1

geteilte inhalte
kommentare
IndyCar-Double-Header in Detroit: Graham Rahal bekommt Pole für Rennen 1
Autor:
03.06.2017, 14:47

Im Qualifying zum Samstagsrennen des IndyCar-Double-Headers in Detroit war Helio Castroneves der Schnellste, aber Graham Rahal startet von ganz vorn - Esteban Gutierrez beim Debüt in Reihe 10.

Helio Castroneves, Team Penske, Chevrolet
Helio Castroneves, Team Penske, Chevrolet
Helio Castroneves, Team Penske, Chevrolet
Graham Rahal, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
Graham Rahal, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
Polesitter: Graham Rahal, Rahal Letterman Lanigan Racing, Honda
Takuma Sato, Andretti Autosport, Honda
Alexander Rossi, Herta - Andretti Autosport, Honda
James Hinchcliffe, Schmidt Peterson Motorsports, Honda
Scott Dixon, Chip Ganassi Racing, Honda
Esteban Gutierrez, Dale Coyne Racing, Honda

Bildergalerie: IndyCar in Detroit

Im Kalender der IndyCar-Saison 2017 steht an diesem Wochenende der einzige Double-Header, das heißt, das einzige Rennwochenende mit 2 Rennen, auf dem Programm. Beim Chevrolet Detroit Grand Prix wird sowohl samstags als auch sonntags um volle Meisterschaftspunkte gekämpft.

Das Double-Header-Format beinhaltet traditionell auch ein anderes Qualifying-Format. Statt des üblichen Knockout-Formats in 3 Segmenten werden die Startpositionen in Detroit für Rennen 1 und Rennen 2 in einem jeweils zweigeteilten Qualifying ausgefahren.

Helio Castroneves verliert die Pole - Graham Rahal profitiert

Dabei bekommt der schnellste Fahrer die Pole-Position zugesprochen. Alle anderen Fahrer aus seiner Quali-Gruppe nehmen die übrigen ungeraden Startplätze ein. Die Fahrer aus der anderen, sprich langsameren Gruppe, okkupieren die geraden Startplätze.

Die Pole-Position für das Samstagsrennen ging auf diese Weise zunächst an Helio Castroneves (Penske-Chevrolet), der in Gruppe 2 eine Rundenzeit von 1:13,890 Minuten fuhr. Weil dem "Spiderman" aber die schnellste Runde aufgrund des Nichtbeachtens einer Gelben Flagge gestrichen wurde, war letztlich doch der schnellste Fahrer aus Gruppe 1 der Gesamtschnellste.

Somit geht die Pole-Position an Graham Rahal, der mit seinem Rahal-Honda in Gruppe 1 gerade mal 0,078 Sekunden langsamer war als Castroneves auf seiner letztlich gestrichenen Runde. Castroneves hatte die Fahne für die Pole-Position schon in der Hand, als er von der Strafe erfuhr...

Die Startreihen 2 und 3 für Rennen 1 werden von Indy-500-Sieger Takuma Sato (Andretti-Honda; 3.), Alexander Rossi (Herta/Andretti-Honda; 4.), James Hinchcliffe (Schmidt-Honda; 5.) und Scott Dixon (Ganassi-Honda; 6.) besetzt.

Esteban Gutierrez, der bei Dale Coyne Racing für den verletzten Sebastien Bourdais einspringt, startet bei seinem IndyCar-Debüt von Position 19 im 22-köpfigen Feld.

Startaufstellung für Rennen 1 in Detroit

Der Start zu Rennen 1 des Chevrolet Detroit Grand Prix erfolgt in wenigen Stunden gegen 15:30 Uhr Ortszeit (21:30 Uhr MESZ). Rennen 2 geht am Sonntag zur gleichen Zeit über die Bühne, nachdem das für dieses Rennen separate Qualifying ausgetragen wurde. Die Renndistanz beträgt an beiden Tagen 70 Runden.

Nächster Artikel
IndyCar 2017 in Detroit: Esteban Gutierrez gibt sein Debüt

Vorheriger Artikel

IndyCar 2017 in Detroit: Esteban Gutierrez gibt sein Debüt

Nächster Artikel

IndyCar-Double-Header in Detroit: Graham Rahal dominiert Rennen 1

IndyCar-Double-Header in Detroit: Graham Rahal dominiert Rennen 1
Kommentare laden