IndyCar: Scott Dixon verlängert mit Chip Ganassi

geteilte inhalte
kommentare
IndyCar: Scott Dixon verlängert mit Chip Ganassi
Autor: André Wiegold
13.08.2018, 15:36

Trotz der vielen Gerüchte hat sich Scott Dixon entschieden, weiterhin für Chip Ganassi in der IndyCar-Serie an den Start zu gehen

Scott Dixon, Chip Ganassi Racing Honda
Scott Dixon, Chip Ganassi Racing Honda
Scott Dixon, Chip Ganassi Racing Honda
Scott Dixon, Chip Ganassi Racing, Chevrolet
Scott Dixon, Chip Ganassi Racing Honda

Die Vertragsverlängerung ist perfekt: Scott Dixon bleibt Chip Ganassi treu und wird weitere Jahre für den Rennstall in der IndyCar-Serie an den Start gehen. Wenn Dixon für Ganassi im Jahr 2019 sein erstes Rennen bestreiten wird, wird es der Start seiner 18. Saison bei Ganassi sein – ein unangefochtener Rekord. Der 38-Jährige wurde im Sommer auch mit Penske, Andretti und McLaren in Verbindung gebracht. Letztendlich hat er sich aber für die Konstante in seiner Karriere entschieden. Dort soll er einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben haben.

Bildergalerie: Scott Dixon in Mid-Ohio

Dixons IndyCar-Geschichte liest sich prächtig: Er ist der erfolgreichste aktive Fahrer in der IndyCar-Serie mit 44 Siegen. Nur A.J. Foyt und Mario Andretti haben mit 67 und 52 Siegen mehr Triumphe gefeiert. Außerdem ist er erst der neunte IndyCar-Fahrer, der in seiner Karriere mehr als 300 Rennen absolviert hat. In der amerikanischen Formelserie kommt Ganassi als Team auf insgesamt elf Titel und mehr als 100 Siege.

"Ich habe großen Respekt vor Chip und dem, was er für den Sport getan hat", sagt Dixon. "Es ist kein einfaches Geschäft, aber seine Statistiken sprechen für sich. Er ist einer der Teambesitzer, für den jeder Fahrer gerne ins Cockpit steigen würde." Ganassi würden ihm die Mittel zur Verfügung stellen, um vorne angreifen zu können. Außerdem sei der Rennstall zu einer Art "Familie" geworden, so Dixon weiter. In der Gesamtwertung 2018 liegt er aktuell auf dem ersten Platz.

Teambesitzer Ganassi ist von der Vertragsverlängerung begeistert. Er sagt: "Seine Statistiken und sein Lebenslauf sprechen für sich. Wir haben zusammen viel erreicht und es gibt keine Zeichen, dass er langsamer wird." Dixon habe noch immer das Zeug, um den Titel in der IndyCar-Serie zu kämpfen. Ganassi schätzt den Kampfgeist und die Professionalität Dixons. "Ich freue mich, auf die weitere Zusammenarbeit", schließt Ganassi ab.

Nächster IndyCar Artikel
Tony Stewart: Start beim Indy 500 nicht ausgeschlossen

Previous article

Tony Stewart: Start beim Indy 500 nicht ausgeschlossen

Next article

Fernando Alonso: IndyCar-Verkündung bis Ende August?

Fernando Alonso: IndyCar-Verkündung bis Ende August?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Fahrer Scott Dixon
Teams Chip Ganassi Racing
Autor André Wiegold
Artikelsorte News