IndyCar: Will Power bei Rückkehr nach Elkhart Lake auf Pole-Position

Will Power und Scott Dixon beim IndyCar-Comeback auf dem Road-America-Kurs in der ersten Startreihe, Marco Andretti und Josef Newgarden in der letzten.

Will Power (Penske-Chevrolet) startet beim IndyCar-Comeback auf dem Road-America-Kurs in Elkhart Lake von der Pole-Position. Im Qualifying legte Power am Samstag eine Q3-Runde von 1:42,211 Minuten auf die 6,513 Kilometer lange Berg-und-Talbahn im US-Bundesstaat Wisconsin.

Mit dieser Rundenzeit, die knapp sieben Zehntelsekunden langsamer war als die Pole-Zeit von Sebastien Bourdais im ChampCar-Qualifying 2007, hielt Power die aktuelle IndyCar-Konkurrenz in Schach. Am nächsten kam dem Australier der amtierende Champion Scott Dixon (Ganassi-Chevrolet) mit einem Rückstand von 0,165 Sekunden.

Bildergalerie: IndyCar-Comeback in Elkhart Lake

Die jeweiligen Teamkollegen Tony Kanaan (Ganassi) und Simon Pagenaud (Penske) starten aus der zweiten Reihe. Helio Castroneves in einem dritten Penske-Chevy und Graham Rahal (Rahal-Honda) rundeten die Firestone Fast Six ab. Polesitter Power, Tabellenführer Pagenaud und auch Honda-Speerspitze Rahal waren bereits 2007 beim ChampCar-Abschied in Elkhart Lake am Start.

Sebastien Bourdais, der Polesitter und Sieger von 2007, startet mit seinem KV-Chevrolet von Position zwölf, nachdem er in Q2 der langsamste Teilnehmer war. Vor dem Franzosen reihten sich Ganassi-Rookie Max Chilton (7.), Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda; 8.), Conor Daly (Coyne-Honda; 9.), Carlos Munoz (Andretti-Honda; 10.) und Charlie Kimball (Ganassi-Chevrolet; 11.) ein.

In der letzten Startreihe: Marco Andretti (Andretti-Honda; 21.) und Josef Newgarden (Carpenter-Chevrolet; 22.). Während Andretti in Gruppe 1 des ersten Qualifying-Segments schlicht und ergreifend nicht auf Tempo kam, legte Newgarden in Gruppe 2 einen Dreher hin.

Der Dreher Newgardens hatte auch Auswirkungen auf Juan Pablo Montoya (Penske-Chevrolet) und Jack Hawksworth (Foyt-Honda). Sie starten am Sonntag von den Positionen 14 und 18, nachdem sie ihre letzte Q1-Runde abbrechen mussten und somit den Einzug ins Q2 verpassten.

Der Start zum Kohler Grand Prix in Elkhart Lake erfolgt am Sonntag kurz nach 19:00 Uhr MESZ.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien IndyCar
Veranstaltung Road America
Rennstrecke Road America
Fahrer Will Power
Teams Team Penske
Artikelsorte Qualifyingbericht