IndyCar
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Details anzeigen:

Penske kauft IndyCar-Serie und Indianapolis Motor Speedway

geteilte inhalte
kommentare
Penske kauft IndyCar-Serie und Indianapolis Motor Speedway
Autor:
04.11.2019, 13:47

Paukenschlag im US-Rennsport: Ein Schwesterunternehmen des Rennstalls Penske hat die IndyCar-Serie und die Rennstrecke von Indianapolis erworben

Die IndyCar-Serie und der Indianapolis Motor Speedway haben einen neuen Besitzer. Wie am Montag bekanntgegeben wurde, haben die bisherigen Inhaber Hulman & Company die Rennserie und die Rennstrecke an das Unternehmen Penske Entertainment Corp. verkauft.

Pikant daran: Dabei handelt es sich um eine Firma des Mutterkonzerns Penske Corporation, zu dem auch das gleichnamige Rennteam gehört. Penske wird damit in Zukunft gewissermaßen in der eigenen Rennserie fahren.

In einer kurzen Stellungnahme hieß es am Montagmittag: "Der Vorstand von Hulman & Company gibt den Verkauf des Unternehmens und bestimmter Tochtergesellschaften, einschließlich des Indianapolis Motor Speedway, der IndyCar-Series und Indianapolis Motor Speedway Productions (IMS Productions), an Penske Entertainment Corp., eine Tochtergesellschaft der Penske Corporation, bekannt."

Einzelheiten zum Verkauf wollen Roger Penske sowie Tony George und Mark Miles von Hulman & Company am Montagabend (MEZ) auf einer Pressekonferenz bekanntgeben.

Damit endet eine Ära im US-Motorsport. Der Indianapolis Motor Speedway war seit 1945 im Besitz der Firma Hulman.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Hinchcliffe-Rausschmiss: Jetzt erklärt sich Zak Brown

Vorheriger Artikel

Hinchcliffe-Rausschmiss: Jetzt erklärt sich Zak Brown

Nächster Artikel

Penske übernimmt von Hulman-Familie: Die Hintergründe zum Indy-Verkauf

Penske übernimmt von Hulman-Familie: Die Hintergründe zum Indy-Verkauf
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Autor Markus Lüttgens