Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
16 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
24 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
30 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
44 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Event beendet
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
15 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
10 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
10 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
36 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
50 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
44 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
65 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
43 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
50 Tagen
Details anzeigen:
Autor

Alex Kalinauckas

Aktuelle News über Alex Kalinauckas

Raster
Liste

Pirelli bestätigt: Alle Teams bauen ein Testauto für 18-Zoll-Tests

Alle zehn Formel-1-Teams werden Pirelli in diesem Jahr ein Testauto zur Verfügung stellen, um die neuen 18-Zoll-Reifen für 2021 zu entwickeln

Mexiko: Formel E will mehr vom Formel-1-Kurs nutzen

Die Formel E soll schon im kommenden Monat einen größeren Teil der Formel-1-Strecke von Mexiko befahren - Ein Unfallpunkt wurde zudem beseitigt

Batterien zu stark gekühlt: Nyck de Vries verliert erstes Formel-E-Podium

In letzter Sekunde fuhr Nyck de Vries in Santiago auf Rang drei, doch seine Strafe stand zu diesem Zeitpunkt bereits fest: Mercedes hatte die Batterien zu stark gekühlt

Nach Austin-Debakel: Pirelli verzichtet auf Tests neuer Reifen im Training

Pirelli wird keine komplett neuen Reifen mehr während einer Formel-1-Trainingssession ausprobieren: Austin 2019 als totaler Reinfall

Heimsieg für Ferrari: Leclerc mit Gänsehaut auf dem Monza-Podium

Charles Leclerc hat in Monza vor dem Ferrari-Heimpublikum seinen zweiten Formel-1-Sieg eingefahren - Die Podiumszeremonie war für ihn etwas Besonderes

Pirelli sieht 2020 erhöhtes Risiko, dass die Formel-1-Reifen überhitzen

Weil die Reifen gleich bleiben, die Autos aber schneller sein werden, sieht Pirelli-Rennchef Mario Isola die Formel 1 vor verschärften Überhitzungsproblemen

Ken Block fährt Extreme-E-Prototyp bei letzter Etappe der Rallye Dakar 2020

Nach dem Shakedown wird der Elektroprototyp der geplanten Rennserie Extreme E auch bei der letzten Dakar-Etappe in Saudi-Arabien im Einsatz zu sehen sein

Formel E Santiago de Chile 2020: Streckenverlauf wird verändert

Die Formel-E-Strecke in Santiago de Chile wurde für den ePrix in der kommenden Woche verändert: Flüssigerer Kurs soll für weniger Zwischenfälle sorgen

Hass-Beitrag auf Social Media: DS Techeetah entlässt Teammitglied

Nach einem Hass-Beitrag auf Social Media hat das Formel-E-Team DS Techeetah einen Mitarbeiter entlassen

Williams-Pilot Russell: Fortschritt hat länger gedauert als erwartet

Williams-Pilot George Russell ist mit der Entwicklung seines Teams 2019 nicht gänzlich zufrieden - Windkanal-Daten stimmen positiv für 2020

Formel E ab 2022/23: 476 PS, 30 Sekunden Ladezeit, 780 Kilo!

Die dritte Generation der Formel E wird eine deutliche Leistungssteigerung mit sich bringen - Allradantrieb gestrichen, aber Vierfach-Rekuperation

Elektro-SUV-Serie Extreme E präsentiert Kalender 2021

Die neue Elektro-SUV-Serie Extreme E wird in ihrer ersten Saison 2021 fünf Veranstaltungen im Senegal, Saudi-Arabien, Nepal, Grönland und Brasilien austragen

Andre Lotterer über neue Regeln: Weniger Chaos, mehr Disziplin

Mit den neuen Energieregeln in der Formel E soll die Strategie eine wichtige Rolle einnehmen - Laut Andre Lotterer führt das auch zu saubereren Rennen

Toto Wolff: Formel E ist "Super Mario Kart mit echten Fahrern"

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff vom Debüt der Elektro-Silberpfeile begeistert, sieht in der Szene absolute Berechtigung und lobt Neuzugang Nyck de Vries

Trotz WRC-Absage: Formel E soll in Santiago de Chile fahren

Die Rallye Chile wurde wegen der Unruhen im Land für 2020 abgesagt, doch das Formel-E-Rennen in der Hauptstadt Santiago soll am 18. Januar stattfinden

Kein Strafdienst: Vergne unterstützt Sportkommissare in der Formel 2

Formel-E-Champion Jean-Eric Vergne wird in Abu Dhabi die Sportkommissare der Formel 2 unterstützen - Das ist aber nicht Teil seiner Sozialstrafe

Freigabe trotz Bergungsarbeiten: Rennleiter erklärt Traktor-Panne

Obwohl sich noch ein Bergungsfahrzeug und Arbeiter auf der Strecke befanden, gab die Rennleitung in Riad den Restart frei: So kam es zur Panne in der Formel E

Neel Jani erwartet ein "schwieriges" erstes Rennen für Porsche

Der Schweizer glaubt, dass sich der Auftakt der Formel-E-Saison in Riad als "schwierig" für Porsche erweisen könnte. Er begründet seine Einschätzung damit, dass der deutsche Hersteller sein Debüt in der Formel E auf einer Strecke absolvieren wird, die den Konkurrenten bereits aus dem Vorjahr bekannt ist.

"Wird eine schwierige Nummer": Porsche vor Debüt in der Formel E

Neel Jani rechnet im neuen Werksprogramm von Porsche mit steiler Lernkurve, ist mittelfristig aber optimistisch und beruft sich auf das LMP1-Programm in der WEC

Virgin macht ernst: Basis in Silverstone ausgebaut

Um für die Zukunft in der Formel E gerüstet zu sein, hat Virgin seine Basis in Großbritannien weiter ausgebaut - Eine neue Etage wurde fertiggestellt

Saison 2019/20: Feuer frei für die "Formel-E-Bundesliga"

Laut Audi-Teamchef Allan McNish wird in der Formel-E-Saison 2019/20 mit seinem Team, Mercedes, Porsche und BMW ein echtes "Bundesliga-Feeling" entstehen

Wie Qualifying-Extrapunkte die Formel E aufmischen könnten

Die Formel E wird im Jahr 2019/20 jeweils einen Extrapunkt für die Fahrer vergeben, die im Qualifying in ihrer Gruppe am schnellsten sind

Wie Porsche die Formel-E-Last auf mehrere Schultern verteilt

Anstatt auf nur einen Teamchef zu setzen, wird Porsche in der Formel E auf ein breites Management an der Spitze des Teams vertrauen

Vergne mit siebtem Sinn: Er fragte für Techeetah bei da Costa an!

Jean-Eric Vergne hat bei Antonio Felix da Costa angefragt, weil das Gefühl hatte, dass Andre Lotterer Techeetah für Porsche verlassen wird