Pablo Elizalde
Autor

Pablo Elizalde

Latest articles by Pablo Elizalde

Raster
Liste

Carlos Sainz: Komplette Saisonabsage wäre ein "harter Schlag"

Würde die Saison ganz abgesagt werden, wäre das für Carlos Sainz schwer zu verdauen: Eine Supersaison kommt für den Spanier aber nicht in Frage

Mehr Mut zum Risiko: "Neuer" Sainz dank langfristigem Vertrag

Carlos Sainz sagt, dass er auf der Strecke ein größeres Risiko eingehen konnte, weil er sich um seine Zukunft keine Sorgen machen musste

Perez: Aktueller Racing-Point-Vertrag der letzte?

Sergio Perez könnte sich vorstellen, seine Formel-1-Karriere nach dem aktuellen Vertrag 2022 zu beenden, wenn er keine Chance sieht, mehr an der Spitze zu fahren

Sondertest erfolgreich: Pirelli bereit für die Formel-1-Reifen 2020

Der Sondertest für Pirelli im spanischen Barcelona war erfolgreich - Der Reifenhersteller ist jetzt bereit, den Reifen für die Saison 2020 auszuwählen

Ferrari pessimistisch: "Silverstone passt nicht zu unserem Auto"

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto muss in Silverstone der Wahrheit ins Gesicht blicken: Das Auto passt nicht gut zum Traditionskurs in Großbritannien

Barcelona drängt auf Regierungshilfe für Formel-1-Zukunft

Der katalonische Motorsport-Verband will den Grand Prix in Barcelona nicht verlieren und fordert nun die spanische Regierung und die Wirtschaft zu Unterstützung auf

Fernando Alonso: Volle IndyCar-Saison 2019 "war nie eine Option"

Fernando Alonso betont, er habe trotz IndyCar-Test im September nie mit voller Saison 2019 geplant, und macht geheimnisvolle Andeutung zum nächstjährigen Programm.

Mercedes führt neue Felgen in Spa ein

Beim Grand Prix von Belgien setzt Mercedes auf ein neues, aggressiveres Felgendesign – Das Team erhofft sich so einen Vorteil gegenüber Ferrari im Titelkampf

Sergio Perez kurz vor Verlängerung bei Force India

Sergio Perez wird seine Formel-1-Karriere wohl bei Force India fortsetzen - Die Vertragsverlängerung sei nur noch eine Sache von "Tagen oder Wochen"

Ferrari macht Druck: 2018 letzte Saison für Kimi Räikkönen?

Ex-Champion Kimi Räikkönen steht bei Ferrari unter Druck. Wenn seine Leistungen nicht konstanter werden, könnte 2018 seine letzte Saison in der Formel 1 sein.

MotoGP-Arzt "verblüfft" von rascher Genesung bei Valentino Rossi

Nur 21 Tage nach seinem Motocross-Unfall hat Motorrad-Superstar Valentino Rossi die Freigabe für seine Teilnahme am MotoGP-Rennwochenende in Aragon erhalten. Das überrascht selbst die Fachleute.

F1 2017: McLaren ohne Honda in Spa Spitze?

Fernando Alonso glaubt, dass McLaren die Formel-1-Qualifikation für sich entschieden hätte, wenn die Honda-Motoren nicht ein derart großes Leistungsdefizit hätten.

Fernando Alonso: "Explodieren" wegen McLaren-Form bringt nichts

Fernando Alonso betont, es sei sinnlos, sich über die mangelnde Konkurrenzfähigkeit von McLaren-Honda aufzuregen, da alle rund um die Uhr daran arbeiten würden, die Situation zu verbessern.

Formel 1 2018: Stoffel Vandoorne bleibt bei McLaren

McLaren wird auch in der kommenden Formel-1-Saison 2018 auf die Dienste von Stoffel Vandoorne vertrauen. Das bestätigte das Team am Mittwoch.

F1 2017: Toro Rosso verlängert mit seinem Technikchef

Das Formel-1-Team Toro Rosso hat den Vertrag mit seinem Technikchef James Key verlängert.

Die MotoGP gastiert in der Saison 2019 in Finnland

Im Jahr 2019 wird in der MotoGP der Grand Prix von Finnland ausgetragen. Die Dorna hat mit dem KymiRing eine fünfjährige Zusammenarbeit beschlossen.

Christian Horner: F1-Shield darf nicht ohne Tests durchgewinkt werden

Laut Red-Bull-Racing-Teamchef Christian Horner darf der F1-Cockpitschutz "Shield" nicht ohne valide Tests einfach durchgewinkt werden.

Robert Kubica: Chancen auf F1-Rückkehr bei "80 bis 90 Prozent"

Bei seinem erfolgreichen Valencia-Test für Renault ist Robert Kubica wieder auf den Formel-1-Geschmack gekommen. Weiterer Test steht bevor.

F1 2017 in Baku: McLaren hätte das Rennen gewinnen können, sagt Alonso

Laut Fernando Alonso hätte McLaren unter normalen Umständen die Möglichkeit gehabt, das Formel-1-Rennen in Aserbaidschan zu gewinnen.

So will Lewis Hamilton Ferrari in der Formel 1 angreifen

Lewis Hamilton hofft, dass Mercedes dank einiger "ungewöhnlicher" Updates Konkurrent Ferrari an diesem F1-Wochenende in Montreal gefährlich werden kann.

Robert Kubica: Gemischte Gefühle nach F1-Test mit Renault

Der polnische Rennfahrer Robert Kubica hat erstmals seit Jahren wieder ein Formel-1-Auto bewegt, zeigt sich nach seiner Probefahrt mit Renault in Valencia aber nicht vollends zufrieden.

Toro Rosso würde Carlos Sainz und Daniil Kvyat sehr gerne behalten

Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost erklärt, sein Team wäre "mehr als glücklich", Carlos Sainz und Daniil Kvyat auch für die Formel-1-Saison 2018 zu behalten.

MotoGP-Boss: Alonso beim Indy 500 unter Ecclestone unmöglich

Als Serienchef der Motorrad-WM MotoGP zeigt sich Carmelo Ezpeleta überrascht darüber, dass die Formel 1 ihren Starpiloten Fernando Alonso beim Indy 500 der IndyCar-Serie antreten lässt.

Nico Hülkenberg: Abstand der Spitze in der F1 "erschreckend"

Renault-Pilot Nico Hülkenberg findet den Abstand zwischen den beiden führenden F1-Teams, Mercedes und Ferrari, und dem Rest des Feldes "etwas erschreckend".

Fernando Alonso: 1. F1-Zielankunft 2017 und direkte Abreise nach Indy

Bei seinem Heimrennen, dem Grand Prix von Spanien in Barcelona, kam McLaren-Pilot Fernando Alonso erstmals 2017 ins Ziel und macht sich nun direkt auf den Weg in die USA.

Fernando Alonso: Ausfall vor Start bei F1 2017 in Sochi "traurig"

Fernando Alonso hat zugegeben, dass es "traurig" sei, dass er am Grand Prix von Russland nicht teilnehmen konnte, nachdem er bereits in der Einführungsrunde stehengeblieben war.

Fernando Alonso: So schlecht ist McLaren-Honda wirklich

McLaren-Pilot Fernando Alonso ätzt nach dem Qualifying zum Grand Prix von Russland in Sochi, dem 4. Rennen der Formel-1-Saison 2017, wieder einmal über die mangelnde Leistung des Honda-Motors.

Fernando Alonso: Startplatzstrafe im 4. F1-Saisonrennen "unglaublich"

Fernando Alonso findet es "unglaublich", dass sein Teamkollege Stoffel Vandoorne in Sochi wegen erneuter Probleme mit dem Honda-Motor schon im 4. Saisonrennen eine Strafe bekommt.

Formel 1 2017: Mercedes-Piloten wollen keine Teamorder

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und Teamkollege Valtteri Bottas haben sich gegen eine Teamorder ausgesprochen, wollen aber selbstständig im Interesse des deutschen Teams handeln.

Felipe Massa: Lance Stroll muss unbedingt ein F1-Rennen beenden

Laut Williams-Pilot Felipe Massa wird sein Teamkollege Lance Stroll viel Selbstvertrauen tanken, sobald er endlich zum 1. Mal ein Rennen in der Formel-1-Saison 2017 beendet.

F1 2017: Wehrlein verteidigt Saubers Verhalten bezüglich Verletzung

Pascal Wehrlein hat das Vorgehen von Sauber bezüglich seiner Rückenverletzung zu Beginn der Formel-1-Saison 2017 verteidigt.

Formel 1 2017 in Sakhir: Fernando Alonso in Q2 mit Motorschaden

Weil der Honda-Antrieb im F1-Qualifying den Geist aufgab, benötigt McLaren-Pilot Fernando Alonso einen neuen Motor für den Grand Prix in Bahrain.

Kimi Räikkönen: "Ferrari hätte mich eher an die Box holen sollen"

Kimi Räikkönen glaubt, dass er beim Formel-1-Rennen in China viel besser hätte anschneiden können, wenn sein Ferrari-Team ihn eher zum Reifenwechsel an die Box geholt hätte.

Fernando Alonso: F1-Rennen in China noch besser als Australien

Fernando Alonso glaubt, dass seine Leistung beim Grand Prix von China noch besser war als die in Australien vor 2 Wochen, als er das Rennen in Melbourne als eines der besten seines Lebens bezeichnete.

Fernando Alonso: Platz 13 im F1-Qualifying ein "Geschenk des Himmels"

Für McLaren-Pilot Fernando Alonso war sein 13. Platz im Qualifying zum Grand Prix von China in Shanghai ein "Geschenk des Himmels".

Mark Webber: Schmeißt Fernando Alonso 2017 noch hin bei McLaren?

Der frühere Formel-1-Fahrer Mark Webber glaubt, Fernando Alonso könnte sich noch während der Formel-1-Saison 2017 von McLaren-Honda verabschieden.

Fernando Alonso: F1-GP Australien eines der besten Rennen seines Lebens

Fernando Alonso sagt, der Grand Prix von Australien 2017 sei eines der besten Rennen seines Lebens gewesen, bevor er aufgrund einer beschädigten Aufhängung aufgeben musste.

Fernando Alonso: Startplatz 13 beim F1-Auftakt "kein Grund zum Feiern"

McLaren-Pilot Fernando Alonso ist mit Startplatz 13 für den Großen Preis von Australien nicht zufrieden.

Fernando Alonso: McLaren F1 in der Form von 2016 nicht gut genug

Fernando Alonso sagt, dass er solange nicht das Gefühl habe, dass McLaren-Honda richtig auf die Probleme reagiert, solange das Team nicht regelmäßig um einen Platz in den Top 5 kämpft.

Mika Häkkinen zurück in der Formel 1 – als McLaren-Botschafter

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen ist wieder bei McLaren. Das Team hat mitgeteilt, dass der Finne der neue Botschafter des Rennstalls aus Woking ist.

Formel-1-Teenager Lance Stroll: "Kritiker sind mir egal"

Lance Stroll, für den die Formel-1-Saison 2017 bei Williams seine Rookie-Saison wird, hat seinen Crash beim 1. Barcelona-Test abgehakt und blickt nach Steigerung in Testwoche 2 auf sein Renndebüt voraus.

Lorenzo: Sieg bei Katar-MotoGP nur bei Verbesserung auf harten Reifen

Jorge Lorenzo glaubt, dass ein Sieg beim 1. Rennen der MotoGP-Saison in Katar nur dann möglich ist, wenn die Ducati auf harten Reifen schneller wird.

Formel 1 2017: Hat Ferrari beim F1-Test schon alles gezeigt?

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat beim F1-Test in Barcelona zur Vorbereitung auf die Formel-1-Saison 2017 die schnellste Runde erzielt. Aber war das schon alles, was im neuen Ferrari SF70H steckt?

F1-Test: Felipe Massas Seitenhieb gegen Williams-Kollege Lance Stroll

Nach seinem äußerst effektiven Testtag mit 168 Runden und Tagesbestzeit kann sich Williams-Routinier Felipe Massa einen Seitenhieb gegen seinen jungen Teamkollegen Lance Stroll nicht verkneifen.

Marc Marquez: In Katar kann Lorenzo gewinnen

Marc Marquez hat sich beim privaten Test des Honda-MotoGP-Werksteams in Jerez an der Schulter verletzt und gibt zu, dass er in Katar beim Test vielleicht nicht 100-prozentig fit sein wird. Für das Rennen an gleicher Stelle will er Jorge Lorenzo nicht abschreiben.

F1-Teamchef: Mercedes nicht mehr in einer eigenen Liga

Haas-Teamchef Günther Steiner glaubt nach den ersten beiden Testtagen in Barcelona, dass Ferrari nicht mehr weit hinter dem großen Favoriten Mercedes ist.

Haas gibt Termin für Vorstellung des neuen F1-Autos bekannt

Haas F1 hat als vorletztes Team den Termin für die Vorstellung seines Autos für die Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 bekanntgegeben.

Alles zur Formel 1 2017: Teamvorstellungen, Tests, Fahrer, Kalender

Der Fahrplan zur Formel-1-Saison 2017, inklusive Teamvorstellungen, Testfahrten, Cockpitbesetzungen und Rennkalender.

F1-Pilot Pascal Wehrlein nach ROC-Crash in ärztlicher Behandlung

Sauber-Neuzugang Pascal Wehrlein muss sich infolge seines Unfalls beim Race of Champions ärztlichen Untersuchungen unterziehen, wie das Team bestätigt.

McLaren-Chef: "Fernando Alonso ist der beste Rennfahrer der Welt"

Laut McLaren-Geschäftsführer Zak Brown ist Formel-1-Pilot Fernando Alonso der beste Rennfahrer der Welt.

Valentino Rossi: Mit Vinales zusammenarbeiten

Valentino Rossi sieht keine Probleme mit seinem neuen Teamkollegen Maverick Vinales auf sich zukommen. In der MotoGP-Saison 2017 will er mit ihm gar zusammenarbeiten.

Magnussen: Wechsel zu Haas erhöht Chancen auf die F1-Weltmeisterschaft

Laut Kevin Magnussen würde ein Wechsel von Renault zu Haas die Zeit, bis er um die Formel-1-Weltmeisterschaft kämpfen würde, möglicherweise verkürzen.

Pat Symonds: Fahrzeugentwicklung für F1-Saison 2017 nicht "ausgereift"

Williams-Technikchef Pat Symonds, der das Team zum neuen Jahr verlassen wird, hält die Entwicklung des Formel-1-Boliden für die Saison 2017 für nicht optimal.

Ricciardo über teaminterne Konkurrenz: Keine Vorschriften, aber...

Laut Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat Red Bull Racing keinerlei Probleme, mit der Rivalität zwischen dem Australier und Max Verstappen umzugehen.

Topnews 2016 - #8: Sebastian Vettels Funkfluch gegen den FIA-Rennleiter

Platz 8 in unserem Countdown der 20 größten Motorsport-Storys 2016: Sebastian Vettels Mexiko-Fluch über Funk in Richtung FIA-Rennleiter Charlie Whiting und die Folgen davon.

Ex-Teammanager beklagt mangelnde Leidenschaft bei McLaren

Jo Ramirez beobachtet die aktuellen Entwicklungen im Formel-1-Team McLaren mit Sorge und glaubt den Grund für ausbleibende Erfolge zu kennen. Er hat aber auch Hoffnung für die Zukunft.

Alex Rins (Suzuki): Ergebnisse von Vinales erreichen

Alex Rins steigt mit Suzuki im Jahr 2017 in die MotoGP auf. Dort tritt er in die Fußstapfen von Maverick Vinales, der dieses Jahr in Silverstone gewann.

Topnews 2016 – #15: Die Qualifying-Farce der Formel 1

Motorsport.com blickt zurück auf die wichtigsten News des Jahres. Weiter geht's mit unserem Countdown und dem zur Formel-1-Saison 2016 eingeführten Ausscheidungs-Qualifying, das eine Farce war – und sofort wieder abgeschafft wurde.

Ross Brawn plädiert für neues Formel-1-Motorenkonzept

Der ehemalige Mercedes-Teamchef Ross Brawn hinterfragt den Ansatz, wonach sich die Formel 1 in puncto Antrieb mehr und mehr am Straßenverkehr orientiert.

Formel-1-Fahrer Sergio Perez beklagt fehlende Anerkennung

Sergio Perez wünscht sich mehr Anerkennung. Schließlich habe er in der Formel-1-Saison 2016 seine bisher beste Leistung gezeigt.