24h Nürburgring 2017: Erste Teilnehmer für Top-30-Quali stehen fest

geteilte inhalte
kommentare
24h Nürburgring 2017: Erste Teilnehmer für Top-30-Quali stehen fest
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
28.03.2017, 12:26

3 Fahrer und Teams haben sich beim 1. Lauf zur VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring 2017 bereits ihre Startplätze für das Top-30-Qualifying beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife gesichert.

Martin Ragginger, Jörg Bergmeister, Laurens Vanthoor, Team Falken Motorsport, Porsche 911 GT3 R
Marcel Fässler, Robin Frijns, Rene Rast, Audi Sport Team WRT, Audi R8 LMS
#911 Manthey Racing, Porsche 911 GT3 R: Romian Dumas, Frédéric Makowiecki, Patrick Pilet
#4 Falken Motorsport, Porsche 911 GT3 R: Martin Ragginger, Jörg Bergmeister, Laurens Vanthoor

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Rennställe ihre Fahrzeuge bereits für das 24h-Rennen eingeschrieben und dass der entsprechende Fahrer auch auf dem jeweiligen Auto gemeldet ist.

Bis zu 8 Fahrer und Teams können so beim 1. und 2. VLN-Rennen des Jahres ihr Ticket für den Qualifying-Shootout beim Langstrecken-Klassiker lösen, weitere 5 Startplätze im Top-30-Qualifying werden beim Qualifikationsrennen vergeben.

Die restlichen Plätze für das Top-30-Qualifying nehmen die bestplatzierten Teams aus dem Zeittraining beim 24-Stunden-Rennen ein.

Teilnehmer für das Top-30-Qualifying:

Pos. Team Fahrer Auto  
1  Manthey Racing  Patrick Pilet  Porsche 911 GT3 R VLN 1
2  Falken Motorsports  Martin Ragginger  Porsche 911 GT3 R VLN 1
3  Audi Sport Team WRT  Robin Frijns  Audi R8 LMS VLN 1
Nächster Langstrecke Artikel
Marcel Fässler: Audi-Vertrag statt Toyota-Start in Le Mans

Previous article

Marcel Fässler: Audi-Vertrag statt Toyota-Start in Le Mans

Next article

24h Nürburgring 2017: Veranstalter droht mit Strafen bei "Sandbagging"

24h Nürburgring 2017: Veranstalter droht mit Strafen bei "Sandbagging"
Kommentare laden