24h Nürburgring 2018: Zeitplan für das Rennwochenende steht

geteilte inhalte
kommentare
24h Nürburgring 2018: Zeitplan für das Rennwochenende steht
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
09.03.2018, 16:44

Der Zeitplan für das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2018 steht fest: Rennstart am Samstag um 15:30 Uhr, erstes Rennen des WTCR schon am Donnerstagabend

Der ADAC hat den Zeitplan für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2018 (10. bis 13. Mai) veröffentlicht. Demnach wird die Hatz zweimal rund um die Uhr am Samstag um 15:30 Uhr gestartet. Zuvor sind die Teilnehmer des Saisonhöhepunkts auf der Nürburgring-Nordschleife am Donnerstag und Freitag schon 6:30 Stunden im Freien Training und zwei Qualifyings auf der Strecke. Das Einzelzeitfahren des Top-30-Qualifyings findet am Freitag um 19:00 Uhr statt.

Doch nicht nur das Hauptevent, sondern insgesamt sieben Rennen im Rahmenprogramm sorgen am Himmelfahrts-Wochenende für ein volles Programm an der Nordschleife und auf dem Grand-Prix-Kurs. Das beginnt schon am Donnerstagmorgen mit dem Rennen der Rundstrecken-Challenge RCN. Auch das beliebte 24h-Classic-Rennen ist wieder mit dabei. Die Youngtimer gehen am Freitag um 10 Uhr in ihr 3-Stunden-Rennen.

Anstelle der Tourenwagen-WM WTCC ist in diesem Jahr die Nachfolge-Serie Tourenwagen-Weltcup WTCR auf der Nordschleife am Start. Die neue Serie trägt pro Rennwochenende drei Läufe aus. Der erste startet am Nürburgring schon am Donnerstagabend, die anderen beiden finden wie aus der WTCC gewohnt am Samstagvormittag statt.

Neu im Programm ist der Audi-R8-Cup, der den Audi-TT-Cup als Rahmenserie ablöst. Wie der TT-Cup wird allerdings auch der neue Audi-Markenpokal, bei dem mit der GT4-Version des Audi R8 gefahren wird, nur auf der Grand-Prix-Strecke (ohne Mercedes-Arena) fahren.

Der Zeitplan für die 24h Nürburgring 2018

Donnerstag, 10. Mai:
08:00-11:10 Uhr: Rennen Rundstrecken-Challenge RCN (Nordschleife)
09:40-10:50 Uhr: Freies Training Audi-R8-Cup (Grand-Prix-Strecke)
11:30-12:10 Uhr: Erstes Freies Training WTCR (Gesamtstrecke)
12:30-13:10 Uhr: Zweites Freies Training WTCR (Gesamtstrecke)
13:20-15:00 Uhr: Freies Training 24h-Rennen (Gesamtstrecke)
15:30-16:10 Uhr: Qualifying 1 WTCR (Gesamtstrecke)
17:00-18:50 Uhr: Qualifying 24h-Classic (Gesamtstrecke)
19:45-20:20 Uhr: Rennen 1 WTCR (Gesamtstrecke)
20:30-23:30 Uhr: Qualifying 1 24h-Rennen (Gesamtstrecke)

Freitag, 11. Mai:
08:05-08:20 Uhr: Qualifying 1 Audi-R8-Cup (Grand-Prix-Strecke)
08:25-08:40 Uhr: Qualifying 2 Audi-R8-Cup (Grand-Prix-Strecke)
10:05-13:05 Uhr: Rennen 24h-Classic (Gesamtstrecke)
14:00-14:30 Uhr: Rennen 1 Audi-R8-Cup (Grand-Prix-Strecke)
14:55-16:45 Uhr: Qualifying 2 24h-Rennen (Gesamtstrecke)
17:35-18:15 Uhr: Qualifying 2 WTCR (Gesamtstrecke)
19:00-19:40 Uhr: Top-30-Qualifying (Gesamtstrecke)

Samstag, 12. Mai:
08:25-08:55 Uhr: Rennen 2 Audi-R8-Cup (Grand-Prix-Strecke)
09:10-10:10 Uhr: Warm-up 24h-Rennen (Gesamtstrecke)
11:00-11:35 Uhr: Rennen 2 WTCR (Gesamtstrecke)
12:20-13:05 Uhr: Rennen 3 WTCR (Gesamtstrecke)
15:30 Uhr: Start 24h-Rennen (Gesamtstrecke)

Sonntag, 13. Mai:
15:30 Uhr: Zieleinlauf 24h-Rennen

Nächster Langstrecke Artikel
24h Nürburgring: Falken wieder mit zwei GT3-Fahrzeugen am Start

Previous article

24h Nürburgring: Falken wieder mit zwei GT3-Fahrzeugen am Start

Next article

Tschüss Goldbär: Haribo steigt aus dem Motorsport aus!

Tschüss Goldbär: Haribo steigt aus dem Motorsport aus!

Artikel-Info

Rennserie Langstrecke
Event 24h Nürburgring
Ort Nürburgring
Autor Markus Lüttgens
Artikelsorte News