Nürburgring-Nordschleife: Bentley mit 3 Autos beim 24h-Rennen 2017

geteilte inhalte
kommentare
Nürburgring-Nordschleife: Bentley mit 3 Autos beim 24h-Rennen 2017
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
02.05.2017, 14:04

Der britische Hersteller Bentley schickt beim 24-Stunden-Rennen 2017 auf der Nürburgring-Nordschleife mehr Autos an den Start als zunächst geplant. Abt setzt kurzfristig noch ein 3. Auto ein.

#38 Bentley Team Abt, Bentley Continental GT3: Christer Jöns, Christian Mamerow, Jordan Pepper
#37 Bentley Team Abt, Bentley Continental GT3: Christopher, Nico Verdonck, Christian Menzel
#37 Bentley Team Abt, Bentley Continental GT3: Christopher, Nico Verdonck, Christian Menzel
#38 Bentley Team Abt, Bentley Continental GT3: Christer Jöns, Christian Mamerow, Jordan Pepper
#38 Bentley Team Abt, Bentley Continental GT3: Christer Jöns, Christian Mamerow, Jordan Pepper

Die 3 Bentley-Werkspiloten Guy Smith, Steven Kane und Maxime Soulet steuern den zusätzlichen Bentley Continental GT3, den die Marke auch deshalb nominiert hat, um gegen die zahlenmäßig überlegene Konkurrenz bestehen zu können.

"Wir wollten uns damit eine bessere Chance einräumen", erklärt Bentley-Sportchef Brian Gush gegenüber Motorsport.com. "Mit mehr Autos kannst du eher einen Unterschied machen."

Denn Bentley hat in diesem Jahr einiges vor auf der Nordschleife: "2015 sind wir auf Platz 8 gefahren, vergangenes Jahr haben wir Rang 7 erzielt. 2017 wollen wir noch besser sein. Das Ziel ist ein Podestplatz", meint Gush.

Zudem will Bentley mit Abt die weiteren Rennen zur VLN Langstrecken-Meisterschaft 2017 bestreiten. "Die Nordschleife ist so einzigartig. Es kommt ganz auf Erfahrung an. Daher wollen wir nach dem 24-Stunden-Rennen weitermachen", sagt Gush.

Die beiden weiteren Bentley-Fahrzeuge beim 24-Stunden-Rennen werden von Christopher Brück, Christer Jöns und Christian Menzel sowie von Jordan Lee Pepper, Nico Verdonck und Christian Mamerow gefahren.

Nächster Artikel
24h Nürburgring 2017: 17 Startplätze für Top-30-Quali sind vergeben

Vorheriger Artikel

24h Nürburgring 2017: 17 Startplätze für Top-30-Quali sind vergeben

Nächster Artikel

Nürburgring-Nordschleife: Starterliste für 24h-Rennen veröffentlicht

Nürburgring-Nordschleife: Starterliste für 24h-Rennen veröffentlicht
Kommentare laden