Neel Jani: "Die Hitze kann unser Verbündeter werden"

Der Titelverteidiger sieht für Porsche vom reinen Speed her keine Chance gegen Toyota. Die fürs Rennen erwarteten hohen Temperaturen könnten jedoch der entscheidende Faktor sein. "Unsere Stärke ist die Zuverlässigkeit."

Neel Jani: "Die Hitze kann unser Verbündeter werden"
#1 Porsche Team Porsche 919 Hybrid: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy
#1 Porsche Team Porsche 919 Hybrid: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy
#8 Toyota Gazoo Racing Toyota TS050 Hybrid: Anthony Davidson, Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima
Neel Jani, Porsche Team
#1 Porsche Team Porsche 919 Hybrid: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy
#1 Porsche Team Porsche 919 Hybrid: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy
#1 Porsche Team Porsche 919 Hybrid: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy, #2 Porsche Team Porsche 9
#1 Porsche Team Porsche 919 Hybrid: Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy

Egal wie das Qualifying vom Mittwoch- und Donnerstagabend ausgeht. Auf den Rennverlauf wird es bei den 24 Stunden von Le Mans keinen Einfluss haben. Der entscheidende Faktor könnte das Hochsommerwetter sein. Vorausgesagt sind Temperaturen von bis zu 34 Grad.

"Wir hatten schon bei 6-Stunden-Rennen und Testfahrten so warm. Aber noch nie über die längste Renndistanz... ", verweist Neel Jani. "Ich werde wohl zum ersten Mal als Porsche-Werksfahrer in Le Mans nicht in der ersten Startreihe stehen. Aber das ist nur Statistik, denn das Rennen wird ganz anders sein, weil die Hitze alles beeinflussen wird." 

Jani weiter: "Die Temperaturen des Hybridsystems und der Batterien werden nach oben gehen. Auch der Reifenverschleiss wird steigen." Zudem hat Porsche mit der Platzierung der Kühler im 919 Hybrid die bessere Lösung als Toyota beim TS050 Hybrid. Wenn diese zu stark verschmutzen, steigt die Gefahr von kritischen Motortemperaturen. 

 

Toyota wird daher mehr Zeit in die Reinigung der Kühler investieren müssen. Der reine Speed über eine Runde wird also nicht ausschlaggebend sein. 

"Vom Topspeed her können wir Toyota nicht einholen", weiss Jani. "Durch die erwartetet Hitze steigen aber meine Hoffnungen, dass wir dies über die Standfestigkeit ausgleichen werden."

Daher prophezeit der einzige aktuelle LMP1-Weltmeister am Start des zum 85. Mal ausgetragenen Rennens einen Rollentausch: "Dieses Jahr werden die Rollen getauscht. In den letzten zwei Jahren waren wir die Gejagten, jetzt sind es die drei Toyota." 

 

geteilte inhalte
kommentare
24h Le Mans 2017: Ergebnis, Qualifying 1

Vorheriger Artikel

24h Le Mans 2017: Ergebnis, Qualifying 1

Nächster Artikel

Motorsport.com tippt die 24h Le Mans 2017

Motorsport.com tippt die 24h Le Mans 2017
Kommentare laden