"Sensationell": Porsche zollt Le-Mans-Rivale Toyota Respekt

Im Qualifying geschlagen, aber mit Hoffnung für das Rennen: Porsche geht als Verfolger in die 24h Le Mans 2017, nachdem Toyota im Zeittraining einen neuen Rundenrekord erzielt hat.

"Diese Runde war sensationell", sagt Porsche-Projektleiter Fritz Enzinger über die Leistung der Konkurrenz.

Video: Die Rekordrunde von Toyota in Le Mans 2017

Das Qualifying seiner Marke bezeichnet er hingegen lediglich als "soweit okay", wähnt sich aber über die Distanz im Rennen in einer "sehr guten" Position. "Wir gehen absolut optimistisch ins Rennen", sagt Enzinger.

Porsche-Teamchef Andreas Seidl wiederum spricht von einem "sehr starken Gegner", Porsche-Neuzugang Andre Lotterer sieht sein Team sogar im Hintertreffen. Er meint: "Ich denke, dass wir nicht ganz den Speed von Toyota mitgehen können."

Die große Chance für Porsche bestehe darin, möglichst problemlos über die Runden zu kommen.

Was im Qualifying beim #2 Porsche nicht gelang: In Q3 stieg die Motortemperatur plötzlich an. "Aus Sicherheitsgründen haben wir das Auto abgestellt und die Session vorzeitig beendet", sagt Seidl. Am Freitag werden er und sein Team beide Fahrzeuge noch einmal komplett revidieren.

Die Porsche-Piloten setzen ihre Hoffnungen derweil in die Rennabstimmung, die bis zum Schluss im Qualifying weiter verfeinert worden sei.

"Die Fahrzeugbalance war am [Donnerstag-] Abend richtig gut. Wir haben ein super Rennauto", sagt etwa Sportwagen-Weltmeister Timo Bernhard aus dem #2 Porsche. Sein Teamkollege Earl Bamber meint: "Unser Auto verbessert sich hier mit jeder Runde. Und unsere Rundenzeiten für das Rennen sehen sehr gut aus."

Auch im #1 Porsche gibt man sich zuversichtlich. "Ich saß hier in Le Mans noch nie in einem Auto, das sich so gut durch die Kurven steuern ließ", sagt Nick Tandy. "Das werte ich als gutes Zeichen. Im Renntrimm sind wir schnell und konstant."

Neel Jani bringt es daher für sich und das Porsche-Werksteam auf den Punkt: "Wir sind startklar für das Rennen."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Le Mans
Veranstaltung 24h Le Mans
Rennstrecke Le Mans
Fahrer Andre Lotterer , Timo Bernhard , Neel Jani , Earl Bamber , Nick Tandy
Teams Porsche Team
Artikelsorte Reaktion
Tags 24h le mans, 24h le mans 2017, andreas seidl, fritz enzinger, le mans, porsche, porsche 919, qualifying, teamchef