Fotostrecke: Das sind die 62 Autos für die 24 Stunden von Le Mans 2019

Auf die Klassen LMP1, LMP2, GTE-Pro und GTE-Am verteilt treten bei der 87. Auflage der 24 Stunden von Le Mans 62 Autos an - Wie sie aussehen und wer sie fährt

Fotostrecke: Das sind die 62 Autos für die 24 Stunden von Le Mans 2019

Das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans wurde erstmals im Jahr 1923 ausgetragen. Am 15./16. Juni 2019 geht die 87. Auflage über die Bühne. Grund dafür, dass es nicht bereits die 97. Auflage ist: 1936 wurde das Rennen aufgrund eines Arbeiterstreiks abgesagt und im Zeitraum 1940 bis 1948 wurde aufgrund des Zweiten Welkriegs beziehungsweise des Wiederaufbaus nicht gefahren.

Für die 24 Stunden von Le Mans 2019 sind insgesamt 62 Autos gemeldet. Wie sie aussehen und wer die Piloten sind, haben wir in der obigen Fotostrecke übersichtlich zusammengestellt. Der Start zum Rennen erfolgt am Samstag, den 15. Juni, um 15:00 Uhr, der Zieleinlauf somit am Sonntag, den 16. Juni, um 15:00 Uhr.

Mit Bildmaterial von ACO.

geteilte inhalte
kommentare
SMP Racing bestreitet das Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie

Vorheriger Artikel

SMP Racing bestreitet das Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie

Nächster Artikel

Rebellion Racing startet in Le Mans 2019 mit Art-Cars

Rebellion Racing startet in Le Mans 2019 mit Art-Cars
Kommentare laden