LMP1-Zuwachs in Spa und Le Mans dank ByKolles und Rebellion

geteilte inhalte
kommentare
LMP1-Zuwachs in Spa und Le Mans dank ByKolles und Rebellion
Autor:
07.02.2020, 18:08

Die LMP1-Klasse erlebt zum Ende noch einmal eine Rückkehr zweier alter Bekannter: ByKolles bringt den Enso an den Start, Rebellions zweites Fahrzeug vor Comeback

Nachdem die LMP1-Kategorie bei den 6 Stunden von Austin mit nur drei Fahrzeugen einen Tiefpunkt erreichen wird, dürfte die Talsohle damit durchschritten sein. Ab den 6 Stunden von Spa wird Rebellion ein zweites Fahrzeug an den Start bringen. Außerdem befindet sich nach Informationen von 'Motorsport.com' ByKolles in den Vorbereitungen für eine Rückkehr ab Spa.

Das Team von Colin Kolles hatte die Saison 2019/20 der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ausgelassen, um sich voll und ganz auf sein Hypercar zu konzentrieren. Dieses soll bei den 6 Stunden von Silverstone 2020 debütieren. Sporadische Starts in der laufenden Saison wurden allerdings nicht ausgeschlossen.

Wie 'Motorsport.com' erfahren hat, wird der Enso CLM P1/01 seine Abschiedstour bei den 6 Stunden von Spa und 24 Stunden von Le Mans geben. Das Fahrzeug hat dafür einige Updates erhalten, die in Kürze getestet werden. Als Antrieb fungiert weiter der 4,5-Liter-Gibson-Saugmotor.

Neben ByKolles wird auch Rebellion die LMP1-Klasse ab dem belgischen Lauf verstärken. Der zweite R13, der bei den 4 Stunden von Silverstone 2019 schon einmal aufgetaucht war, wird für Spa und Le Mans zurückkehren. Nathanael Berthon bleibt als Fahrer erhalten, bekommt aber zwei neue Teamkollegen.

Porsche-Ass Romain Dumas wird nach mehr als drei Jahren Abstinenz in die LMP1-Klasse zurückkehren. Der Langstrecken-Weltmeister von 2016 und zweimalige Le-Mans-Sieger bekommt dabei Unterstützung von Formel-2-Pilot Louis Deletraz.

Gesetzt den Fall, dass Ginetta nach der Austin-Auszeit wieder antreten wird, würden sieben LMP1 in Spa und Le Mans am Start stehen.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Louis Delétraz mit Rebellion bei den 24 Stunden von Le Mans

Vorheriger Artikel

Louis Delétraz mit Rebellion bei den 24 Stunden von Le Mans

Nächster Artikel

Filmauszeichnung: Le Mans 66 räumt zwei Oscars ab

Filmauszeichnung: Le Mans 66 räumt zwei Oscars ab
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie 24h Le Mans , WEC
Autor Heiko Stritzke