WEC 2019/20: Brendon Hartley ersetzt Fernando Alonso bei Toyota

geteilte inhalte
kommentare
WEC 2019/20: Brendon Hartley ersetzt Fernando Alonso bei Toyota
Autor:
Co-Autor: Gary Watkins
01.05.2019, 08:03

Toyota wird den scheidenden Fernando Alonso im WEC-Team mit Ex-Formel-1-Pilot Brendon Hartley ersetzen - Der Neuseeländer sieht sich nun als besseren Fahrer

Brendon Hartley wird für die Saison 2019/20 in die Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC zurückkehren und bei Toyota den Platz des scheidenden Fernando Alonso übernehmen. Die Japaner bestätigten am Mittwochmorgen den Ausstieg des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters und gaben Hartley zudem gleich als Ersatz bekannt.

Der ehemalige Porsche-LMP1-Pilot wird zusammen mit Sebastien Buemi, Kazuki Nakajima, Kamui Kobayashi, Mike Conway und Jose-Maria Lopez das Aufgebot von Toyota bilden und bereits den Rest der aktuell laufenden Saison als Reservefahrer im Team verbringen. Zudem soll er am offiziellen Le-Mans-Vortest zwei Wochen vor dem 24-Stunden-Event teilnehmen.

"Ich weiß, wie professionell und motiviert das Team ist, nachdem ich in der WEC gegen sie angetreten bin, von daher bin ich echt heiß und sehr froh, zu ihnen zu stoßen", sagt Hartley, der in der vergangenen Saison für Toro Rosso in der Formel 1 unterwegs war. "Ich glaube, dass ich nach meiner Formel-1-Erfahrung als noch stärkerer Fahrer in die WEC zurückkehre und freue mich darauf, auf die Strecke zu gehen und eine starke Beziehung zum Team aufzubauen."

Noch ist unklar, ob Hartley der direkte Ersatz für Alonso sein wird, denn die Fahrerkombinationen der beiden Toyota TS050 HYBRID sind noch nicht bestätigt worden.

Zuletzt hatte Hartley für Porsche das neue Formel-E-Auto getestet und sich Hoffnungen auf ein Cockpit beim Einstieg der Marke zur Saison 2019/20 gemacht. Auch während seiner Zeit in der Formel 1 blieb Hartley nämlich Porsche-Werksfahrer.

Der Neuseeländer wurde 2015 und 2017 Weltmeister in der WEC und holte sich 2017 auch den Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans.

Mit Bildmaterial von Sutton.

Nächster Artikel
Fernando Alonso gibt Rücktritt aus der Langstrecken-WM bekannt

Vorheriger Artikel

Fernando Alonso gibt Rücktritt aus der Langstrecken-WM bekannt

Nächster Artikel

"Lächerlich!": Toyota über Hypercar-Verzögerung verärgert

"Lächerlich!": Toyota über Hypercar-Verzögerung verärgert
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie 24h Le Mans , WEC
Autor Norman Fischer