DTM
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
R
22 Nov.
-
22 Nov.
Nächster Event in
1 Tag
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
57 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
R
8h Bahrain
12 Dez.
-
14 Dez.
Nächster Event in
21 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
ELMS
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
Formel 3
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
7 Tagen
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
9 Tagen
WTCR
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
R
Sepang
13 Dez.
-
15 Dez.
Nächster Event in
22 Tagen
Details anzeigen:

Der neue Suzuki Swiss Racing Cup startet 2019

geteilte inhalte
kommentare
Der neue Suzuki Swiss Racing Cup startet 2019
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
20.11.2018, 20:47

Suzuki Schweiz kehrt 2019 mit einem neuen Auto und einer neuen offiziellen Meisterschaft in die nationale Rennsport-Szene zurück. Auf dem Programm stehen acht Veranstaltungen und als Preisgeld winken attraktive Prämien.

Der Grand Prix Suzuki ist Geschichte, nun kommt der neue Suzuki Swiss Racing Cup! Der japanische Hersteller hat im Rahmen des Autosalon in Zürich seinen neuen Markenpokal präsentiert, der immer noch auf der Disziplin Slalom basiert.

Die Teilnehmer werden alle mit dem neuen Swift Sports ausrücken, der Anfang 2018 auf den Markt kam und mit einem 1,6-Liter-Saugmotor mit rund 160 PS ausgestattet ist. Dank seines geringen Gewichts von nur 970 kg hat der kleine Japaner ein ausgezeichnetes Leistungsgewicht.

Zum Einsatz kommen werden von daher reinrassige Serienmodelle, die allerdings mit "Semi-Slicks" von Yokohama bestückt sind, die extra auf die Bedürfnisse dieses Wettbewerbs zugeschnitten sind.

Die Meisterschaft erstreckt sich über acht Veranstaltungen:

- 6. April: Interlaken
- 27. April: Frauenfeld
- 18. Mai: Bière
- 25. Mai: Bure
- 15. Juni: Romont
- 22. Juni: Chamblon
- 21. September: Drogens
- 5. Oktober: Ambri

Der Suzuki Swiss Racing Cup wird von Suzuki Automobile Schweiz unterstützt, die Prämien von bis zu 5'000 Franken an die besten Piloten ausschütten wird. Zudem erhält der Sieger der Meisterschaft einen Reifengutschein von Yokohama im Wert von 1'500 Franken, der es ihm ermöglichen soll, im folgenden Jahr erneut anzutreten.

Die Prämien für die weiteren Piloten sehen folgendermassen aus:

- Zweiter: 4'500 Fr. + Reifengutschein im Wert von 1'000 Fr. von Yokohama

- Dritter: 4'000 Fr. + Reifengutschein im Wert von 500 Fr. von Yokohama

- Vierter: 3'500 Fr.

- Fünfter: 3'000 Fr.

- Sechster: 2'500 Fr.

- Siebter: 2'000 Fr.

- Achter: 1'500 Fr.

- Neunter: 1'000 Fr.

- Zehnter: 500 Fr.

Um an der Meisterschaft teilnehmen zu können, müssen interessierte Fahrer jeweils ein Formular pro Fahrer und Team einreichen.

Es steht wohl ausser Zweifel, dass die Hauptakteure des Suzuki Grand Prix 2018 wie Fabian Eggenberger oder Sandro Fehr auch im kommenden Jahr unter den Teilnehmern des neuen Suzuki Swift Racing Cups zu finden sein werden.

Suzuki Swift Sport 2018

Suzuki Swift Sport 2018

 
Nächster Artikel
Das Duo Vuistiner-Kummer gewinnt den zweiten Lauf der Clio R3T Alps Trophy

Vorheriger Artikel

Das Duo Vuistiner-Kummer gewinnt den zweiten Lauf der Clio R3T Alps Trophy

Nächster Artikel

Clio R3T Alps Trophy: Der Kampf um den Titel dürfte grandios werden

Clio R3T Alps Trophy: Der Kampf um den Titel dürfte grandios werden
Kommentare laden