Marcel Muzzarelli gewinnt auch in Bière

Nach dem Sieg in Frauenfeld gewann Muzzarelli in Bière auch den dritten Lauf des Suzuki Swiss Racing Cup, vor Fabian Eggenberger, der damit zum ersten Mal auf dem Podium landete.

Marcel Muzzarelli gewinnt auch in Bière

Nach den Veranstaltungen in Flugplatz Interlaken und Frauenfeld-Gachnang trafen sich die Teilnehmer des neuen Suzuki Cups zum dritten Saisonlauf auf der 4.100 km langen Strecke von Waffenplatz Bière am Genfer See.

Da für den weiteren Verlauf der Veranstaltung Regen angekündigt war, waren die Piloten bestrebt, gleich von Beginn weg schnelle Zeiten zu markieren. Marcel Muzzarelli, der Sieger von Frauenfeld-Gachnang, setzte sich bereits nach dem ersten Durchgang mit einer Zeit von 3'06''69 an die Spitze, vor Fabian Eggenberger (3'07''61) und Siméon Schneider (3'08''06).

Lire aussi:

Auch während des zweiten Durchgangs blieb die Strecke trocken, und die Fahrer zeigten sich sogar noch eine Spur aggressiver: Eggenberger verbesserte sich um mehr als zwei Sekunden (3'05''70), aber Muzzarelli war mit einer Zeit von 3'05''58 gar noch etwas schneller, womit er sich mit einem Vorsprung von nur gerade 0,12 Sekunden den zweiten Sieg in dieser Saison sicherte. Fabian Eggenberger zeigte sich sehr zufrieden mit seinem ersten Podestplatz.

Lire aussi:

Hinter ihm konnte sich Sandro Fehr, Sieger des Saisonauftakts in Interlaken, dank einer Zeit von 3'07''08 im zweiten Durchgang im Kampf um Platz drei knapp gegen Simeon Schneider durchsetzen.

Christian Zimmermann, Jean-Claude Debrunner, Daniel Schneider, Gilbert Denzer, Roland Graf und Ralf Henggeler komplettierten die Top 10 in Waffenplatz Bière

Der nächste Lauf findet bereits an diesem Wochenende in Waffenplatz Bure statt.

 
geteilte inhalte
kommentare
Philip Egli erneut unschlagbar

Vorheriger Artikel

Philip Egli erneut unschlagbar

Nächster Artikel

Philip Egli strebt in Bure vierten Sieg in Folge an

Philip Egli strebt in Bure vierten Sieg in Folge an
Kommentare laden