8h Suzuka: Kawasaki-Werksteam verkündet die Fahrer für 2020

Neben den Werkspiloten Jonathan Rea und Alex Lowes wird Puccetti-Pilot Xavi Fores für Kawasaki antreten: Droht eine Wiederholung der Kontroverse von 2019?

8h Suzuka: Kawasaki-Werksteam verkündet die Fahrer für 2020

Kawasaki hat das Fahrer-Trio für das diesjährige Langstrecken-Rennen in Suzuka bekanntgegeben: Jonathan Rea und WSBK-Teamkollege Alex Lowes treffen auf Puccetti-Kawasaki-Pilot Xavi Fores.

"Ich bin gespannt, mit solch einem tollen Team zu fahren. Im Vorjahr konnte das Team gewinnen", kommentiert Xavi Fores. "Es wird eine große Herausforderung. Es ist ein wichtiges Rennen für uns. Das Ziel ist es, den Sieg von 2019 zu wiederholen."

Vor einem Jahr holten Jonathan Rea und Leon Haslam den Sieg. Toprak Razgatlioglu war dritter Fahrer, kam allerdings nicht zum Einsatz. Daraufhin transferierte Mentor Kenan Sofuoglu seinen Schützling zu Yamaha.

Laut Plan findet die 2020er-Version des 8-Stunden-Rennens in Suzuka Mitte Juli statt. Mit Blick auf die Ausbreitung des Coronavirus herrscht aber eine große Ungewissheit, ob das Event durchgeführt werden kann.

Mit Bildmaterial von Kawasaki.

geteilte inhalte
kommentare
Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit
Vorheriger Artikel

Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit

Nächster Artikel

EWC 2020: 8-Stunden-Rennen in Oschersleben entfällt ersatzlos

EWC 2020: 8-Stunden-Rennen in Oschersleben entfällt ersatzlos
Kommentare laden