Bradley Smith geht in Oschersleben bei der Speedweek an den Start

MotoGP-Star Bradley Smith wird in Oschersleben für das offizielle Yamaha-Team von „YART“ an den Start gehen.

Die Mannschaft von Teamchef Mandy Kainz will bei den 8 Stunden zur German Speedweek in der Magdeburger Börde unbedingt den zweiten Endurance-WM-Titel in der Geschichte der Mannschaft einfahren und setzt dabei alles auf eine Karte: Mit Broc Parkes, Marvin Fritz und Bradley Smith kommen Hochkaräter des Motorradrennsportes zum Einsatz.

Für das WM-Finale von Oschersleben wird Smith eine Woche nach dem MotoGP-Rennen von Brünn zum zweiten Mal in seiner Karriere an einem echten Langstrecken-Klassiker teilnehmen. Bereits im letzten Jahr hatte er mit dem Yamaha Factory Team die 8 Stunden von Suzuka gewonnen.

Smith darf sich in Oschersleben auf starke Teamkollegen freuen: Gegen Parkes ist er selbst schon in der MotoGP gefahren, Marvin Fritz führt derzeit die Gesamtwertung der Deutschen Superbike-Meisterschaft an.

Monster Energy Yamaha – YART hat in Oschersleben, welches das diesjährige Finale der FIM Endurance Weltmeisterschaft darstellt, die Chance auf den zweiten WM-Titel in der Geschichte des Teams. Zuletzt waren die Mannen von Mandy Kainz 2009 mit den Fahrern Igor Jerman, Steve Martin und Gwenn Giabbani Weltmeister.

YART liegt in der Teamwertung auf dem dritten Rang hinter #50 Motor Events und punktgleich mit SRC Kawasaki auf dem zweiten Rang. Die Top sieben der WM-Tabelle sind durch gerade einmal durch 17 Punkte getrennt. 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien FIM Endurance , Motorrad
Fahrer Bradley Smith , Broc Parkes , Marvin Fritz
Artikelsorte News
Tags fim endurance world championship, german speedweek, langstrecke, langstrecken-wm, oschersleben, yamaha austria racing team