Moto2
28 März
Event beendet
04 Apr.
Event beendet
R
Jerez
30 Apr.
Nächster Event in
18 Tagen
R
Le Mans
14 Mai
Nächster Event in
32 Tagen
R
Mugello
28 Mai
Nächster Event in
46 Tagen
R
Barcelona
04 Juni
Nächster Event in
53 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
Nächster Event in
67 Tagen
R
Assen
25 Juni
Nächster Event in
74 Tagen
R
Kymi-Ring
09 Juli
Nächster Event in
88 Tagen
R
Spielberg
13 Aug.
Nächster Event in
123 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
Nächster Event in
137 Tagen
R
Aragon
10 Sept.
Nächster Event in
151 Tagen
R
Misano
17 Sept.
Nächster Event in
158 Tagen
R
Motegi
01 Okt.
Nächster Event in
172 Tagen
R
Buriram
08 Okt.
Nächster Event in
179 Tagen
R
Phillip Island
22 Okt.
Nächster Event in
193 Tagen
R
Sepang
29 Okt.
Nächster Event in
200 Tagen
R
Valencia
12 Nov.
Nächster Event in
214 Tagen
Details anzeigen:

Schrötter nach dreistündiger Operation noch bis Montag im Krankenhaus

Marcel Schrötter hat sich Samstagnacht einer langen Operation am mehrfach gebrochenen rechten Schlüsselbein unterzogen - Aragon-Start weiterhin offen

Schrötter nach dreistündiger Operation noch bis Montag im Krankenhaus

Das Moto2-Rennen zum Grand Prix von San Marino in Misano ging am Sonntag ohne Marcel Schrötter über die Bühne. Der Intact-Pilot aus Deutschland hatte sich am Samstag beim schweren Sturz im dritten Freien Training das rechte Schlüsselbein gebrochen. Noch in der Nacht wurde er in Italien operiert.

Der Eingriff, der im Santa-Maria-Nuova-Krankenhaus in Reggio Emilia vorgenommen wurde, begann gegen 23 Uhr und dauerte drei Stunden. Schrötters Schlüsselbein war nicht an einer, sondern an vier Stellen gebrochen. Diese Frakturen wurden ausgerichtet und der Knochen mittels einer Platte und fünf Schrauben fixiert.

Schrötter wird noch eine weitere Nacht zur Beobachtung bleiben. Am Montagmorgen soll er die Klinik verlassen können. Ob der Deutsche für das nächste Rennen, das bereits am kommenden Wochenende im Motorland Aragon in Spanien ansteht, fit sein wird, bleibt abzuwarten.

"Marcel hat die Operation gut überstanden. Jetzt müssen wir abwarten, wie die Heilung verläuft und auf den Rat der Ärzte hören", sagt Intact-Teammanager Jürgen Lingg.

Schrötters Teamkollege Tom Lüthi kam in Misano als Vierter ins Ziel. In der WM rangiert der Schweizer damit weiter an dritter Stelle. Schrötter hat trotz dessen, dass er das Rennen auslassen musste, seinen siebten Tabellenrang gehalten.

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Moto2 Misano 2019: Fernandez bezwingt Di Giannantonio mit hartem Manöver

Vorheriger Artikel

Moto2 Misano 2019: Fernandez bezwingt Di Giannantonio mit hartem Manöver

Nächster Artikel

Platz 22 im Moto2-Rennen: Lukas Tulovic in Misano bester Deutscher

Platz 22 im Moto2-Rennen: Lukas Tulovic in Misano bester Deutscher
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Event Misano
Subevent Rennen