DTM
01 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Quali 1 in
14 Stunden
:
29 Minuten
:
30 Sekunden
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächster Event in
13 Tagen
WEC
13 Aug.
Rennen in
17 Stunden
:
14 Minuten
:
30 Sekunden
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
96 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
5 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
34 Tagen
Moto2
07 Aug.
Event beendet
14 Aug.
FT3 in
14 Stunden
:
39 Minuten
:
30 Sekunden
Moto3
07 Aug.
Event beendet
14 Aug.
FT3 in
12 Stunden
:
44 Minuten
:
30 Sekunden
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
14 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
20 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
34 Tagen
NASCAR Cup
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Rennen in
2 Tagen
Formel 1
14 Aug.
FT3 in
15 Stunden
:
44 Minuten
:
30 Sekunden
Formel 2
14 Aug.
Rennen 1 in
20 Stunden
:
29 Minuten
:
30 Sekunden
Formel 3
14 Aug.
Rennen 1 in
14 Stunden
:
09 Minuten
:
30 Sekunden
IndyCar
17 Juli
Event beendet
12 Aug.
Q1 in
20 Stunden
:
44 Minuten
:
30 Sekunden
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
28 Tagen
ELMS
07 Aug.
Event beendet
R
4h Le Castellet
27 Aug.
Nächster Event in
12 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
14 Aug.
FT3 in
13 Stunden
:
39 Minuten
:
30 Sekunden
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
27 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
40 Tagen
Details anzeigen:

Neuer MotoE-Kalender 2019 mit Saisonauftakt in Deutschland

geteilte inhalte
kommentare
Neuer MotoE-Kalender 2019 mit Saisonauftakt in Deutschland
Autor:
26.03.2019, 16:00

Nach dem Feuer beim MotoE-Test in Jerez gibt es einen neuen Rennkalender für die Premierensaison: Weiterhin sechs Rennen einer neuen Strecke

Der Rennkalender für die erste Saison des MotoE-Weltcups ist infolge des verheerenden Feuers beim Vorsaisontest in Jerez verändert wurden. Das Auftaktrennen der brandneuen Elektrorennserie im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft steigt nun am 7. Juli auf dem Sachsenring in Deutschland.

Ursprünglich war der Sachsenring als dritte Saisonstation vorgesehen, doch die Rennen sowohl in Jerez als auch in Le Mans wurden gestrichen, um Zeit für den Wiederaufbau der E-Bikes zu bekommen. Die Bikes des gesamten Starterfeldes 2019 wurden beim Feuer vor wenigen Wochen schwer beschädigt, weshalb die ersten beiden der ursprünglich geplanten Renntermine nicht gehalten werden können.

 

Nach dem Saisonauftakt auf dem Sachsenring sieht der überarbeitete MotoE-Kalender 2019 fünf weitere Rennen vor. Spielberg (Österreich) und Misano (Italien) stehen terminlich unverändert auf dem Plan und in Misano wird es auch weiterhin den geplanten Double-Header mit zwei Rennen geben.

Neu hinzugekommen ist der Circuit Ricardo Tormo in Valencia, wo im November das Saisonfinale ausgetragen wird. Auch dort wird es einen Double-Header mit zwei Rennen geben. Somit stehen in der ersten MotoE-Saison der Geschichte weiterhin sechs Rennen auf dem Programm.

Während der neue Rennkalender steht, ist die Ursache des verheerenden Feuers beim Jerez-Test weiterhin nicht abschließend geklärt. Als wahrscheinlich gilt ein Kurzschluss. Die endgültigen Ergebnisse der noch andauernden Untersuchung der Brandursache will die Dorna "zu gegebener Zeit" bekanntgeben.

MotoE-Kalender 2019:

Datum Strecke
7. Juli Sachsenring
11. August Spielberg
14./15. September Misano
16./17. November Valencia

Weiterlesen:

Mit Bildmaterial von Michele Salvatore.

"Wir sind bereit": Teamchef Lingg nach MotoE-Feuer zuversichtlich

Vorheriger Artikel

"Wir sind bereit": Teamchef Lingg nach MotoE-Feuer zuversichtlich

Nächster Artikel

Nach MotoE-Feuer: Formel-E-Chef Agag bot seine Hilfe an

Nach MotoE-Feuer: Formel-E-Chef Agag bot seine Hilfe an
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoE
Autor Mario Fritzsche