Aprilia MotoGP Team steht: Bradl raus, Espargaro rein

Aprilia hat kurz nach Fallen der Zielflagge in den Niederlanden das Fahrerlineup für 2017 und 2018 finalisiert: Bradl und Bautista müssen gehen, Lowes und Aleix Espargaro kommen.

Die letzten Plätze auf Werksmaschinen sind vergeben, das Aprilia-Team für 2017 ist komplett. Aleix Espargaro hat beim Werk aus Noale in Italien für zwei Jahre unterschrieben und wird damit Teamkollege von Moto2-Aufsteiger Sam Lowes.

Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass Alvaro Bautista und Stefan Bradl derzeit arbeitssuchend sind. Bradl hat derweil aber noch einige Angebote auf dem Tisch, sowohl in MotoGP und Moto2, als auch in der Superbike-Weltmeisterschaft.

In der MotoGP sind derzeit noch einige Bikes unbesetzt. Im Tech 3 Yamaha Team ist offen, wer Teamkollege von Jonas Folger wird. Marc VDS Honda, Pramac Ducati, Avintia Ducati und auch Aspar Ducati haben ihre Fahrer noch nicht bestätigt.

Das MotoGP Feld 2017 nach aktuellem Stand:

Team Fahrer
Yamaha

 Valentino Rossi

 Maverick Vinales

Honda

 Marc Marquez

 Dani Pedrosa

Ducati

 Jorge Lorenzo

 Andrea Dovizioso

Suzuki

 Andrea Iannone

 Alex Rins

Aprilia

 Sam Lowes

 Aleix Espargaro

KTM

 Bradley Smith

 Pol Espargaro

Tech 3 Yamaha

 Jonas Folger

TBA

LCR Honda  Cal Crutchlow
Marc VDS Honda TBA
Pramac Ducati TBA
Avintia Ducati TBA
Aspar Ducati TBA
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Aleix Espargaro
Teams Aprilia Racing Team
Artikelsorte News