MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
45 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
59 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
73 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
87 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
101 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
115 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
129 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
136 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
150 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
157 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
171 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
199 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
206 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
220 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
234 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
255 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
269 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
277 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
283 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
297 Tagen
Details anzeigen:

Auf dem Weg zu Yamaha? MotoGP-Talent Maverick Vinales trennt sich von Manager

geteilte inhalte
kommentare
Auf dem Weg zu Yamaha? MotoGP-Talent Maverick Vinales trennt sich von Manager
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
13.04.2016, 18:36

Suzuki-Fahrer Maverick Vinales trennt sich von seinem langjährigen Manager Aki Ajo. Und die Gerüchte um seine sportliche Zukunft halten an.

Maverick Viñales, Team Suzuki MotoGP und Marc Marquez, Repsol Honda Team
Maverick Viñales, Team Suzuki MotoGP
Maverick Vinales, Team Suzuki Ecstar MotoGP; Aleix Espargaro, Team Suzuki Ecstar MotoGP
Maverick Viñales, Team Suzuki MotoGP
Maverick Viñales, Team Suzuki MotoGP
Maverick Viñales, Team Suzuki MotoGP

Denn Vinales muss in Kürze eine schwierige Entscheidung treffen: Will er seinen in diesem Jahr auslaufenden Vertrag beim Suzuki-Werksteam verlängern? Oder schließt sich der junge Spanier für die kommenden Jahre vielleicht einem Konkurrenzteam an?

Bildergalerie: Maverick Vinales in der MotoGP

Vinales wird schließlich bereits als möglicher Nachfolger von MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo bei Yamaha gehandelt, sollte Lorenzo tatsächlich zu Ducati wechseln und den Platz an der Seite von MotoGP-Superstar Valentino Rossi räumen.

Doch laut Informationen von Motorsport.com liegt Vinales derzeit nur ein Angebot von Suzuki vor. Sein künftiger Manager, Paco Sanchez, der auch mit der finalen Trennung von Ajo betraut ist, wird es sich in den kommenden Wochen genau ansehen – und sicher auch bei den Wettbewerbern von Suzuki vorsprechen…

Zumindest Honda und Yamaha sollen Interesse an den Diensten Vinales‘ haben.

Nächster Artikel
Randy Mamola: Sind Winglets wirklich zu gefährlich für die MotoGP?

Vorheriger Artikel

Randy Mamola: Sind Winglets wirklich zu gefährlich für die MotoGP?

Nächster Artikel

Jorge Lorenzo wechselt zu den Roten von Ducati

Jorge Lorenzo wechselt zu den Roten von Ducati
Kommentare laden