Cal Crutchlow scherzt über Rea-Aussagen: "Er hätte alle in der MotoGP besiegt"

geteilte inhalte
kommentare
Cal Crutchlow scherzt über Rea-Aussagen:
Autor: Sebastian Fränzschky
Co-Autor: Jamie Klein
18.10.2018, 10:21

Vor dem Japan-Grand-Prix wird Cal Crutchlow mit den Aussagen von Jonathan Rea konfrontiert – Abgesehen von einem Witz gibt sich Crutchlow diplomatisch

Cal Crutchlow, Team LCR Honda
Cal Crutchlow, Team LCR Honda
Cal Crutchlow, Team LCR Honda

Der vorzeitige Gewinn des vierten Titels in der Superbike-WM und die anhaltende Siegesserie steigerten das Selbstbewusstsein von Jonathan Rea. Im Exklusiv-Interview mit 'Motorsport-Total.com' ließ sich der WSBK-Champion zu selbstbewussten Aussagen hinreißen und erinnerte sich an die Zeit, in der er in der Superbike-WM gegen Cal Crutchlow fuhr. "Ich besiegte ihn öfter als er mich besiegen konnte", erklärte Rea und stellte mit Blick auf die MotoGP-Leistungen seines Landsmannes überzeugt fest: "Manchmal denke ich mir, dass ich das auch kann."

Vor dem Japan-Grand-Prix in Motegi wurde Crutchlow auf Reas Aussagen angesprochen und scherzte: "Er hätte alle in der MotoGP besiegt. Doch wir werden es nie sehen." Bis mindestens Ende 2020 wird Rea für Kawasaki in der Superbike-WM fahren. Dass er danach noch eine Chance in der MotoGP erhält, kann angezweifelt werden, denn im Februar 2021 feiert der Brite seinen 34. Geburtstag.

In der Saison 2010 trafen Rea und Crutchlow in der Superbike-WM aufeinander. Während Crutchlow eine Werks-Yamaha pilotierte, fuhr Rea mit der privaten Honda des Ten-Kate-Teams. Rea gewann vier Rennen und musste am Saisonende drei Rennen auslassen. Trotzdem wurde er noch WM-Vierter. Crutchlow war drei Mal siegreich und unterlag Rea in der Fahrerwertung. Im Folgejahr stieg er in die MotoGP auf.

"Was soll ich sagen?", bemerkt Crutchlow, als er auf Rea angesprochen wird. "Er hat tolle Arbeit geleistet. Er hat eine weitere Meisterschaft gewonnen. Ich denke nicht, dass man unsere Laufbahnen oder unsere Leben miteinander vergleichen kann", gibt sich die Startnummer 35 diplomatisch.

Nächster Artikel
Ducati dementiert Marquez-Spekulationen: "Unsere Zukunft ist Dovizioso"

Vorheriger Artikel

Ducati dementiert Marquez-Spekulationen: "Unsere Zukunft ist Dovizioso"

Nächster Artikel

MotoGP FT1 in Motegi: Jorge Lorenzo wirft das Handtuch

MotoGP FT1 in Motegi: Jorge Lorenzo wirft das Handtuch
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Jonathan Rea , Cal Crutchlow Jetzt einkaufen
Autor Sebastian Fränzschky
Artikelsorte News