Casey Stoner: MotoGP-Siege mit der Wildcard?

Eigentlich ist Casey Stoner „nur“ noch Testfahrer für Ducati, Jorge Lorenzo glaubt aber, dass der Australier auch wieder in der MotoGP starten – und gewinnen – wird.

Letzten Monat bestätige der zweifache MotoGP-Champion Casey Stoner, dass er nach fünf Jahren bei Honda zu Ducati wechseln würde. Als Testfahrer. Im Januar soll er das neue Bike in Malaysia zum ersten Mal fahren.

Sein ehemaliger Kollege Jorge Lorenzo glaubt aber, dass Stoner wieder Rennen fahren wird. Ducati schweigt sich zu dem Thema bisher allerdings aus und Stoner hat seinen Rennhelm offiziell schon Ende 2012 an den Nagel gehängt.

„Sicher wird man ihn dazu ermutigen, hin und wieder mit einer Wildcard bei einem Rennen zu starten, ich glaube, dass das ihre Absicht ist“, sagte Lorenzo im Interview mit MotoGP.com.

„Ich dachte schon letztes Jahr, dass er ein Rennen bestreiten würde [als Ersatz für den verletzten Dani Pedrosa]. Das fand aus verschiedenen Gründen aber nicht statt.“

„Er wird auf Phillip Island oder einer anderen Strecke gerne fahren wollen. Er wird sicher gegen uns kämpfen, ich glaube um den Sieg.“

Auftritte von Stoner würden der Serie sicher zusätzlichen Schwung geben, meinte Lorenzo.

„Ich habe, wenn überhaupt, nur sehr wenige Fahrer gesehen, die ein natürliches Talent haben wie Casey“, sagte der Spanier. „Fahrer, die fast auf Anhieb auf einem beliebigen Bike und bei beliebigen Wetterbedingungen schnell sein konnten.“

„Es wären großartige Neuigkeiten für alle, wenn Casey sich entschließen würde, wieder Rennen zu fahren.“

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo , Casey Stoner
Teams Ducati Team
Artikelsorte News