Die Fakten zum MotoGP-Rennsonntag in Katar

Der Saisonauftakt der Motorrad-Weltmeisterschaft steht auf dem Losail Grand Prix Circuit von Katar auf dem Programm. Hier kommen die wichtigsten Fakten zum Rennsonntag.

MotoGP

MotoGP
1/10

Die besten vier des Qualifyings sitzen auf Motorrädern vier unterschiedlicher Hersteller. Das hat es das letzte Mal 2008 in Brünn gegeben, als Ducati, Yamaha, Kawasaki und Suzuki die Top-4 stellten.

MotoGP

MotoGP
2/10

Der Spanier Jorge Lorenzo startet in Katar zum vierten Mal von der Pole, zwei Mal hat er von diesem Startplatz aus schon gewonnen.

Foto Yamaha

MotoGP

MotoGP
3/10

Es ist Lorenzos 62. Pole-Position. Damit ist er der erfolgreichste Qualifyer aller Zeiten und liegt einen Platz vor Valentino Rossi.

Foto Yamaha

MotoGP

MotoGP
4/10

Suzuki-Pilot Maverick Viñales beschert seinem Hersteller den ersten Start aus Reihe eins von Katar. Das letzte Suzuki-Podest liegt bist 2008 in Brünn zurück, als Loris Capirossi auf das Treppchen fuhr.

MotoGP

MotoGP
5/10

Bester Satelliten-Pilot ist Hector Barbera auf Startplatz acht. 2009 gewann er in Katar den 250ccm-Grand-Prix.

MotoGP

MotoGP
6/10

Von den besten neun des Qualifyings haben nur zwei in Katar noch nie und in keiner Klasse gewonnen: Andrea Dovizioso und Dani Pedrosa.

Moto2

Moto2
7/10

Letztes Jahr hat Jonas Folger in Katar gewonnen. Es ist seine erste Pole Position seit dem Le Mans Grand Prix 2014.

Moto3

Moto3
8/10

Romano Fenati startet erst zum zweiten Mal in seiner Karriere von der Pole Position. Das letzte Mal zuvor war ihm das letztes Jahr in Japan gelungen. Bei seinem Grand Prix-Debüt 2012 war er in Katar Zweiter. Das ist bis heute sein einziges Top 10-Resultat auf dieser Strecke.

Moto3

Moto3
9/10

Zum ersten Mal in seiner Karriere startet Livio Loi aus der ersten Startreihe. Es ist das beste Qualfiying eines Belgiers in der 125ccm/Moto3-Klasse seit dem Belgien-GP von 1985, als Lucio Pietroniro ebenfalls von Startplatz zwei losfuhr.

Moto3

Moto3
10/10

Rookie Aron Canet geht von Startplatz fünf aus ins Rennen. Das ist das beste Qualifying-Ergebnis eines Rookies seit Scott Redding 2008 in Katar mit Startplatz vier debütierte.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP , Moto2 , Moto3
Veranstaltung GP Katar
Rennstrecke Losail International Circuit
Fahrer Valentino Rossi , Hector Barbera , Andrea Dovizioso , Jorge Lorenzo , Dani Pedrosa , Maverick Vinales , Jonas Folger , Livio Loi , Romano Fenati , Aron Canet
Teams Yamaha Factory Racing , Team Suzuki MotoGP , Dynavolt Intact GP , Skydive Dubai Racing , Team VR46
Artikelsorte News
Tags auftakt, fakten, katar, sonntag, statistiken, zahlen