MotoGP 2017

Ducati 2017: Casey Stoner wird Jorge Lorenzo helfen

Ducati-Testfahrer Casey Stoner wird Jorge Lorenzo beim Wechsel von Yamaha zu Ducati unter die Arme greifen, aber nicht den Fahrlehrer für den Spanier spielen.

Lorenzo, seines Zeichens dreimaliger und amtierender MotoGP-Weltmeister, vollzieht nach Ablauf der Saison 2016 den Wechsel vom Yamaha-Werksteam ins Ducati-Werksteam. Somit wird der Mallorquiner erstmals in seiner seit 2008 laufenden Karriere in der Königsklasse nicht auf einer M1 sitzen.

Fotostrecke: Die besten Wheelies von Jorge Lorenzo

Um mit der nächstjährigen Ducati Desmosedici möglichst schnell zurechtzukommen, wird sich Lorenzo auf die Unterstützung von Casey Stoner verlassen können. Der Australier gewann in der Saison 2007 den MotoGP-Titel mit Ducati, errang auf Phillip Island 2010 den bislang letzten Sieg für die Marke und ist seit Beginn der laufenden Saison offizieller Ducati-Testfahrer.

"Mein Job ist es, Ducati in dieser und vor allem in der kommenden Saison beim Vorankommen zu helfen", so Stoner, der von der Rolle eines Fahrlehrers für Lorenzo allerdings nichts wissen will: "Ich werde nicht sein Coach sein, aber ich werde ihm helfen, das Motorrad zu verstehen."

"Somit sollte er (Lorenzo; Anm. d. Red.) sich zurechtfinden können und auch auf die Arbeitsweise von Ducati einstellen können. Diese unterscheidet sich nämlich von der in den japanischen Teams", weiß Stoner, der im Winter 2010/2011 den Wechsel vom Ducati-Werksteam ins Honda-Werksteam vollzog und dort seinen zweiten MotoGP-Titel gewann.

Nach 250 Rennen: Die Bestenliste der MotoGP-Sieger

Nach Ende der Saison 2012 zog sich Stoner vom aktiven MotoGP-Renngeschehen zurück. Von einem Comeback will er weiterhin nichts wissen. "Ich beschäftige mich nicht mit dem Thema Rennfahren. Ich kann den Druck eines Rennwochenendes einfach nicht mehr ertragen. Ganz ehrlich: Ich habe keine Absicht, ein Comeback zu geben", stellt der 30-jährige Australier klar.

Erst vor wenigen Tagen hatte Stoner einmal mehr bekräftigt, dass mit einem kurzfristigen Wildcard-Start nicht zu rechnen ist. Seinen nächsten Testeinsatz für Ducati hat Stoner in der übernächsten Woche auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg. Lorenzo wird die Ducati aller Voraussicht nach beim Valencia-Test im November erstmals fahren.

Mit Informationen von Jamie Klein & Matteo Nugnes

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo , Casey Stoner
Teams Ducati Team
Artikelsorte News
Tags ducati, lorenzo, motogp, stoner
Topic MotoGP 2017