Ducati: Shakedown des MotoGP-Bikes für 2016 in Sepang

Testfahrer Michele Pirro hat am Mittwoch die neue Ducati Desmosedici GP16 schon mal einem ersten Belastungstest unterzogen, bevor die offiziellen Testfahren auf der Strecke bei Kuala Lumpur beginnen.

Pirro fuhr ungefähr 50 Runden und prüfte das komplett schwarz-lackierte Bike auf Herz und Nieren.

„Wir sind mit der GP16 heute etwa 50 Runden gefahren“, sagte Pirro gegenüber GPOne. „Es lief recht gut. Wir wollten sehen, ob alles ordentlich funktioniert und der Eindruck war gut.“

Am Donnerstag wird Pirro ein weiteres Mal im Sattel sitzen, am Samstag und Sonntag übernimmt MotoGP-Champion Casey Stoner, allerdings auf einer GP15 des vergangenen Jahres.

Honda und Yamaha testeten die neuen Motorräder schon letztes Jahr. Bei Ducati wollte man den Fahrern bei den Tests nach der Saison in Valencia und Jerez aber lieber Gelegenheit geben, sich auf die neuen Michelin-Reifen und die neue Elektronik zu konzentrieren.

Am kommenden Montag werden in Sepang alle in den ersten offiziellen Test vor der Saison starten. Dann wird auch Honda sein Bike in der neuen Lackierung vorstellen.

Informationen von Jamie Klein

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Casey Stoner , Michele Pirro
Teams Ducati Team
Artikelsorte News