MotoGP 2017

Ducati wählt Andrea Dovizioso als Teamkollege von Jorge Lorenzo für MotoGP 2017

Ein weiteres Puzzleteil im MotoGP-Transferkarussell 2017 hat seinen Platz gefunden: Andrea Dovizioso bleibt bei Ducati, Andrea Iannone muss sich neues Team suchen.

In dieser Woche sind auf dem Transfermarkt der MotoGP-WM für die Saison 2017 einige wichtige Fragen geklärt worden. Zunächst gab es die Information, dass Maverick Vinales von Suzuki zu Yamaha wechselt und damit neuer Teamkollege von Valentino Rossi wird.

Kurz darauf ließ Honda verlauten, für zwei weitere Jahre an Dani Pedrosa festzuhalten. Pedrosa wurde gerüchteweise ebenfalls mit Yamaha in Verbindung gebracht. Aufgrund des Vinales-Wechsels ist dort aber kein Platz für ihn.

Nach Informationen von Motorsport.com hat sich nun auch Ducati für seine Fahrerpaarung für die kommende Saison entschieden. Neben Neuzugang Jorge Lorenzo, der von Yamaha kommt, wird Andrea Dovizioso eine Desmosedici fahren. Der Italiener erhält damit den Vorzug gegenüber seinem aktuellen Teamkollegen Andrea Iannone und geht in sein fünftes Jahr als Ducati-Werkspilot.

Fotos: Andrea Dovizioso in der MotoGP-Saison 2016

Wechselt Andrea Iannone zu Suzuki?

Derweil muss sich Iannone für die kommende Saison einen neuen Arbeitgeber suchen. Ex-Weltmeister Kevin Schwantz rät zum Wechsel zu Suzuki. Dort ist nach dem Abgang von Vinales eine der beiden hellblauen GSX-RR frei.

Ursprünglich wollte sich Ducati mit der Entscheidung, wer 2017 Teamkollege von Lorenzo sein wird, bis nach dem Heimrennen am kommenden Wochenende in Mugello Zeit lassen. Nun aber hat Iannone bereits erfahren, dass seine Dienste in Borgo Panigale nach der laufenden Saison nicht mehr erwünscht sind.

Die offizielle Bestätigung der Vertragsverlängerung mit Dovizioso könnte nun, da Vinales bei Yamaha und Pedrosa bei Honda fix sind, doch früher als geplant erfolgen.

Mit Informationen von Oriol Puigdemont

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Andrea Dovizioso
Teams Ducati Team
Artikelsorte News
Topic MotoGP 2017