Francesco Bagnaia: Rossi gibt keine Ratschläge, wie man Rennen gewinnt

Noch wartet Francesco Bagnaia auf seinen ersten MotoGP-Sieg - Von seinem Mentor Valentino Rossi bekommt der Ducati-Fahrer nicht das Erfolgsrezept erklärt

Francesco Bagnaia: Rossi gibt keine Ratschläge, wie man Rennen gewinnt

Drei Fahrer der VR46-Akademie von Valentino Rossi haben es in die MotoGP geschafft. Franco Morbidelli hat bereits drei Grands Prix in der Königsklasse gewonnen. Francesco Bagnaia wartet noch auf seinen ersten Sieg. Luca Marini bestreitet 2021 seine Rookie-Saison.

Die Erwartungen sind speziell an Bagnaia hoch. Im Ducati-Werksteam soll er Rennen gewinnen und um den WM-Titel kämpfen. Teamkollege Jack Miller holte in diesem Jahr bereits zwei Siege. Bagnaia stand viermal auf dem Podest.

Mit Rossi haben die italienischen Nachwuchsfahrer den besten Mentor. Kann er seinen Fahrern das Erfolgsrezept erklären? "Er gibt mir keine Ratschläge", winkt Bagnaia ab. "Ich denke, der Sieg muss ohne Ratschläge kommen."

"Während des Rennens denkt man nur daran, so schnell wie möglich zu fahren. Deshalb glaube ich, dass es sehr schwierig ist, jemandem Ratschläge zu geben, wie man gewinnen kann." Beim gemeinsamen Training konzentriert sich VR46 auf andere Themen.

Einerseits wird viel auf Rossis Ranch nahe Tavullia trainiert. Abwechslung bieten Pocket-Bikes auf kleinen Gokart-Strecken in der Umgebung. Von Zeit zu Zeit ist die Akademie auch in Misano mit Serienmotorrädern unterwegs.

"Wir arbeiten sehr viel auf der Ranch, aber auch in Misano und auf kleineren Strecken", sagt Rossi und erklärt: "Dabei konzentrieren wir uns auf die Zweikämpfe in den ersten Runden, wenn es eng zugeht."

Neben den MotoGP-Fahrern zählen auch Marco Bezzecchi, Celestino Vietti, Stefano Manzi, Andrea Migno und Niccolo Antonelli zur VR46-Akademie. Lorenzo Baldassarri schließt sich den Trainings auch regelmäßig an.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Aprilia will Maverick Vinales schon 2021 bei Rennen einsetzen
Vorheriger Artikel

Aprilia will Maverick Vinales schon 2021 bei Rennen einsetzen

Nächster Artikel

MotoGP 2022: Vorläufiger Testkalender und Saisonauftakt veröffentlicht

MotoGP 2022: Vorläufiger Testkalender und Saisonauftakt veröffentlicht
Kommentare laden