Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zur MotoGP in Malaysia

geteilte inhalte
kommentare
Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zur MotoGP in Malaysia
Autor: Gerald Dirnbeck
01.11.2018, 07:06

Seit 1999 gastiert die Motorrad-WM in Sepang. Es droht ein nasses Wochenende zu werden. Und für die MotoGP-Fans in Europa heißt es wieder zeitig aufstehen.

Die MotoGP-Saison 2018 biegt mit dem 18. Rennen endgültig auf die Zielgerade ein. An diesem Wochenende findet zum 28. Mal ein Grand Prix in Malaysia statt. Seit 1999 wird auf dem Sepang International Circuit gefahren. Davor gab es aber schon Rennen auf anderen Strecken. Zwischen 1991 und 1997 war Shah Alam der Austragungsort. Anschließend wurde 1998 einmalig Johor besucht, bevor die moderne Anlage in Sepang eröffnet wurde.

Die Sepang-Strecke befindet sich rund 45 Kilometer südlich von Kuala Lumpur und wurde von Hermann Tilke geplant und gebaut. Anfang 1999 wurde dort die Motorrad-Saison eröffnet. Erst im Herbst gastierte damals die Formel 1 zum ersten Mal in Sepang. Der Kurs ist 5,5 Kilometer lang und besteht aus fünf Links- sowie zehn Rechtskurven. Charakteristisch sind die beiden fast parallel laufenden Geraden. Die längste Gerade ist 920 Meter lang.

Es droht ein verregnetes Wochenende

Das Wetter und auch die hohe Luftfeuchtigkeit spielen in Malaysia immer eine Rolle. Tropische Regenstürme haben schon oft für Chaos gesorgt. Und auch für die kommenden Tage sind Stürme und Regen vorhergesagt. Am Freitag soll es gegen Mittag regnen, während am Samstag die Qualifyings am Nachmittag nass sein sollen. Und auch am Sonntag steigt die Regenwahrscheinlichkeit ab 13:00 Uhr auf über 50 Prozent. An allen drei Tagen wird es rund 31 Grad Celsius haben.

Mittlerweile hat Sepang eine reichhaltige Geschichte im Motorrad-Zirkus. Die ersten beiden 500er-Rennen gewann Kenny Roberts Jun. mit der Suzuki (1999, 2000). Seit die MotoGP-Ära 2002 begonnen hat, ist die Statistik zwischen den Herstellern ausgeglichen. Honda, Yamaha und Ducati haben je fünfmal gewonnen. Suzukis bestes MotoGP-Ergebnis ist Rang fünf von Alvaro Bautista 2010. Obwohl man auf dieser Strecke gut überholen kann, ist das Qualifying wichtig. In den vergangenen fünf Jahren hat immer ein Fahrer aus der ersten Startreihe gewonnen.

 

Die MotoGP hat sich über die Jahre als Fixpunkt in Sepang etabliert. Das Rennen ist seit Monaten ausverkauft. Auch die lokalen Fahrer, vor allem Hafizh Syahrin, werden wie Popstars gefeiert. Dagegen hat sich die Strecke von der Formel 1 verabschiedet, weil es immer schwieriger geworden war, Tickets zu verkaufen. 2017 fand das letzte Formel-1-Rennen in Sepang statt. Seither konzentrieren sich die Veranstalter ausschließlich auf das große Zugpferd MotoGP.

Sepang ist auch wegen eines tragischen Ereignisses in Erinnerung geblieben. Beim MotoGP-Rennen am 23. Oktober 2011 stürzte Marco Simoncelli in Runde 2 in Kurve 11 und wurde dann in einen Unfall verwickelt. Der Italiener verstarb wenig später an seinen Verletzungen. Jedes Jahr gehen Mitglieder des Fahrerlagers zu dieses Stelle und legen Blumen nieder. Simoncelli ist bisher der einzige tödlich verunglückte Rennfahrer auf dieser Strecke.

Der Zeitplan für das Malaysia-Wochenende:

Freitag, 2. November 2018

Uhrzeit (MESZ) Kategorie Einheit
02:00-02:40 Uhr Moto3 1. Freies Training
02:55-03:40 Uhr Moto2 1. Freies Training
03:55-04:40 Uhr MotoGP 1. Freies Training
06:10-06:50 Uhr Moto3 2. Freies Training
07:05-07:50 Uhr Moto2 2. Freies Training
08:05-08:50 Uhr MotoGP 2. Freies Training

Samstag, 03. November 2018

Uhrzeit (MESZ) Kategorie Einheit
02:00-02:40 Uhr Moto3 3. Freies Training
02:55-03:40 Uhr Moto2 3. Freies Training
03:55-04:40 Uhr MotoGP 3. Freies Training
05:35-06:15 Uhr Moto3 Qualifying
06:30-07:15 Uhr Moto2 Qualifying
07:30-08:00 Uhr MotoGP 4. Freies Training
08:10-08:25 Uhr MotoGP Qualifying Q1
08:35-08:50 Uhr MotoGP Qualifying Q2

Sonntag, 04. November 2018

Uhrzeit (MESZ) Kategorie Einheit
00:40-01:00 Uhr Moto3 Warm-up
01:10-01:30 Uhr Moto2 Warm-up
01:40-02:00 Uhr MotoGP Warm-up
03:00 Uhr Moto3 Rennen über 17 Runden
04:20 Uhr Moto2 Rennen über 18 Runden
06:00 Uhr MotoGP Rennen über 20 Runden

Nächster Artikel
Honda: Reifen für Marc Marquez ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung 2019

Vorheriger Artikel

Honda: Reifen für Marc Marquez ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung 2019

Nächster Artikel

Stefan Bradl: "Wir sind sicher nicht hier, um Urlaub zu machen"

Stefan Bradl: "Wir sind sicher nicht hier, um Urlaub zu machen"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Malaysian GP
Autor Gerald Dirnbeck
Artikelsorte Vorschau