MotoGP
25 März
Nächster Event in
28 Tagen
R
Losail 2
02 Apr.
Nächster Event in
36 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
08 Apr.
Postponed
R
Austin
15 Apr.
Postponed
R
Portimao
16 Apr.
Nächster Event in
50 Tagen
R
Jerez
29 Apr.
Nächster Event in
63 Tagen
R
Mugello
27 Mai
Nächster Event in
91 Tagen
R
Barcelona
03 Juni
Nächster Event in
98 Tagen
R
Sachsenring
17 Juni
Nächster Event in
112 Tagen
R
Assen
24 Juni
Nächster Event in
119 Tagen
R
Kymi Ring
08 Juli
Nächster Event in
133 Tagen
R
Spielberg
12 Aug.
Nächster Event in
168 Tagen
R
Silverstone
26 Aug.
Nächster Event in
182 Tagen
R
Aragon
09 Sept.
Nächster Event in
196 Tagen
R
Misano
16 Sept.
Nächster Event in
203 Tagen
R
Motegi
30 Sept.
Nächster Event in
217 Tagen
R
Buriram
07 Okt.
Nächster Event in
224 Tagen
R
Phillip Island
21 Okt.
Nächster Event in
238 Tagen
R
Sepang
28 Okt.
Nächster Event in
245 Tagen
R
Valencia
11 Nov.
Nächster Event in
259 Tagen
Details anzeigen:

Honda in Brünn: Marquez rechnet mit engem Kampf, Bradl ersetzt Lorenzo

Marc Marquez freut sich auf den Auftakt der zweiten Saisonhälfte und den Kurs in Brünn - Stefan Bradl möchte in Tschechien die Sachsenring-Erfahrungen nutzen

geteilte inhalte
kommentare
Honda in Brünn: Marquez rechnet mit engem Kampf, Bradl ersetzt Lorenzo

Am Wochenende startet die MotoGP im tschechischen Brünn in die zweite Saisonhälfte. Honda-Werkspilot Marc Marquez reist als klarer WM-Leader zum zehnten Rennwochenende und wird unabhängig vom Rennergebnis am Sonntag seine Führung behaupten. Neben der Nummer 93 startet erneut Stefan Bradl für das Repsol-Team. Jorge Lorenzo arbeitet weiterhin an seiner Genesung.

Marquez kann den Trainingsauftakt am Freitag kaum erwarten: "Ich freue mich, wieder aufs Motorrad zu steigen. Die Sommerpause ist immer gut, um ein bisschen zu entspannen. Doch man vermisst das Team und das Motorrad. Ich bin bereit, in Brünn wieder die Arbeit aufzunehmen."

1. Marc Marquez, Repsol Honda Team

1. Marc Marquez, Repsol Honda Team
1/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Stefan Bradl, Repsol Honda Team

Stefan Bradl, Repsol Honda Team
2/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Marc Marquez, Repsol Honda Team

Marc Marquez, Repsol Honda Team
3/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Stefan Bradl, Repsol Honda Team

Stefan Bradl, Repsol Honda Team
4/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Marc Marquez, Repsol Honda Team

Marc Marquez, Repsol Honda Team
5/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Stefan Bradl, Repsol Honda Team

Stefan Bradl, Repsol Honda Team
6/6

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

"Es ist eine Strecke, die Spaß macht", bemerkt Marquez. "Wir beendeten die erste Hälfte der Saison sehr stark und müssen nun konzentriert bleiben, um so weiterzumachen. Brünn ist ein Kurs, auf dem viele Fahrer stark sind. Man kann nichts als garantiert ansehen. Ich hoffe, dass Jorges Genesung gut voranschreitet und wir ihn bald wieder hier im Team haben werden."

Bisher kam Marquez in Brünn bei allen MotoGP-Einsätzen in den Top 5 ins Ziel. Nur ein Mal verpasste er den Sprung aufs Podium. Stefan Bradls bisher bestes MotoGP-Ergebnis in Brünn ist ein fünfter Platz in seiner Debütsaison 2012. Der flüssige Kurs in Tschechien hält für den Zahlinger ein weiteres Erfolgserlebnis bereit: In der Saison 2008 holte Bradl beim 125er-Rennen seinen ersten Grand-Prix-Sieg.

Stefan Bradl

Stressige Phase: Stefan Bradl fuhr am vergangenen Wochenende in Suzuka

Foto: Red Bull Honda

"Natürlich freue ich mich auf Brünn. Es ist toll, wieder mit dem Repsol-Honda-Team zu arbeiten", erklärt Bradl vor seinem dritten Einsatz in der laufenden Saison. "Ich habe die Arbeit am Sachsenring sehr genossen. Unser Ziel ist es, dort weiterzumachen, wo wir in Deutschland aufgehört haben und weitere Schritte zu machen mit dem Motorrad."

"Ich bin froh, erneut diese Chance zu bekommen und möchte HRC und dem Repsol-Team danken. Natürlich wünsche ich Jorge alles Gute bei seiner Genesung und wünsche ihm, dass er stark zurückkehrt", so Bradl.

Mit Bildmaterial von LAT.

MotoGP in Brünn: Stresstest für die Reifen

Vorheriger Artikel

MotoGP in Brünn: Stresstest für die Reifen

Nächster Artikel

Vier statt zwei Räder: Hafizh Syahrin absolviert Gaststart im WTCR

Vier statt zwei Räder: Hafizh Syahrin absolviert Gaststart im WTCR
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Brünn
Autor Sebastian Fränzschky