Honda: Reifen für Marc Marquez ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung 2019

geteilte inhalte
kommentare
Honda: Reifen für Marc Marquez ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung 2019
Ruben Zimmermann
Autor: Ruben Zimmermann
Co-Autor: Oriol Puigdemont
31.10.2018, 12:43

Marc Marquez verrät, dass der Vorderreifen Honda noch immer vor ein Rätsel stellt - Der Spanier würde 2019 gerne auch die weichste Mischung verwenden können

Schaut man nur auf die nackten Zahlen, gibt es bei Honda und Marc Marquez eigentlich keinen Grund, für die MotoGP-Saison 2019 besonders viel an der RC213V zu verändern. Der Spanier sicherte sich den WM-Titel bereits drei Rennen vor Ende der laufenden Saison, holte acht Siege und stand in 13 der bisher 16 Rennen auf dem Podium. Trotzdem gibt es auch bei den Japanern noch Baustellen.

Eine davon verrät Marquez selbst: die Reifen. "Wir analysieren noch immer, warum wir den Vorderreifen so hart beanspruchen. Das ist einer der wichtigsten Punkte, die wir verbessern wollen", erklärt der Spanier. Marquez muss in diesem Jahr in jedem Rennen den harten Vorderreifen oder den Medium-Pneu verwenden. Den weichen Reifen wählte er 2018 kein einziges Mal.

Dadurch hat er in den ersten Runden eines Rennens häufig einen Nachteil, weil er seinen härteren Vorderreifen erst auf Temperatur bringen muss. Laut Marquez geht es aber auch um das Gefühl, dass der Pneu vermittelt. "Mit einem weichen Reifen spürt man das Limit besser", erklärt er und verrät: "Wenn der Reifen härter ist, dann kann man schneller fahren, aber es gibt eine geringere Vorwarnung, weil alles steifer ist."

"Wir versuchen zu analysieren, warum wir immer mit der härtesten Option fahren [müssen], während die Gegner den weichen [Reifen] fahren können", so Marquez. Daran wird man im Winter arbeiten, um 2019 noch besser aufgestellt zu sein. Sollte man dieses Problem lösen können, müssen sich die Gegner im kommenden Jahr auf einen noch stärkeren Marc Marquez einstellen.

Nächster Artikel
 Yamaha in Sepang: Rossi skeptisch, Vinales hungrig auf weitere Siege

Vorheriger Artikel

Yamaha in Sepang: Rossi skeptisch, Vinales hungrig auf weitere Siege

Nächster Artikel

Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zur MotoGP in Malaysia

Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zur MotoGP in Malaysia
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Marc Marquez Jetzt einkaufen
Teams Repsol Honda Team
Autor Ruben Zimmermann
Artikelsorte News