MotoGP
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Rennen in
03 Stunden
:
09 Minuten
:
20 Sekunden
Details anzeigen:

Kein Rennsieg 2018: Italienischer Schmähpreis für Valentino Rossi

geteilte inhalte
kommentare
Kein Rennsieg 2018: Italienischer Schmähpreis für Valentino Rossi
Autor:
07.01.2019, 10:33

Weil Valentino Rossi in der MotoGP-Saison 2018 keinen Grand Prix gewinnen konnte, wurde er in Italien mit einem Schmähpreis "geehrt" - Der Doctor nimmt's mit Humor

Wer den Schaden hat, der braucht für den Spott bekanntlich nicht zu sorgen. Weil Valentino Rossi in der abgelaufenen MotoGP-Saison 2018 kein Rennen gewinnen konnte, wurde der Italiener in seiner Heimat nun mit einem Schmähpreis "ausgezeichnet". Der "Doctor" erhielt im Rahmen der TV-Satrieshow 'Striscia la Notizia' den "Tapiro d'Oro" - auf Deutsch den "Goldenen Tapir".

Der Schmähpreis wird seit 1996 an Personen vergeben, die in irgendeiner Weise negativ aufgefallen sind. Zu den zahlreichen "Preisträgern" zählen beispielsweise auch Ferraris Formel-1-Teamchef Maurizio Arrivabene oder Oscar-Gewinner Roberto Benigni. Rossi, dem die "Trophäe" persönlich übergeben wurde, nahm die Auszeichnung übrigens mit Humor.

 

In einem kurzen Einspielfilm ist zu sehen, wie Rossi der Pokal in Form eines Tapirs übergeben wird. Der MotoGP-Rekordchampion stellt sich gutgelaunt den Fragen des Reporters und bedankt sich sogar mit einem Lachen für den kleinen Tapir. Trotzdem wäre es dem "Doctor" sicher lieber, 2019 wieder "echte" Pokale in der MotoGP zu gewinnen ...

Nächster Artikel
Drei Siege auf Ducati: Jorge Lorenzo witzelt über seine Kritiker

Vorheriger Artikel

Drei Siege auf Ducati: Jorge Lorenzo witzelt über seine Kritiker

Nächster Artikel

Darum will sich Marc Marquez nicht mit anderen Sportlegenden vergleichen

Darum will sich Marc Marquez nicht mit anderen Sportlegenden vergleichen
Kommentare laden