KTM holt Randy de Puniet und Thomas Lüthi ins MotoGP-Testteam

geteilte inhalte
kommentare
KTM holt Randy de Puniet und Thomas Lüthi ins MotoGP-Testteam
Jamie Klein
Autor: Jamie Klein
22.01.2016, 12:02

Zur Vorbereitung auf den MotoGP-Einstieg 2017 hat KTM sein Testteam um Randy de Puniet und Thomas Lüthi verstärkt.

Mika Kallio, KTM RC16
Randy de Puniet, VOLTCOM Crescent Suzuki
Alex Hofmann, KTM RC16

Damit hat die österreichische Marke KTM nun schon vier Piloten, um den RC16-Prototyp rennbereit zu machen. Denn Alex Hofmann und Mika Kallio haben das KTM-Bike bereits bewegt.

De Puniet verfügt über reichlich Erfahrung aus 140 MotoGP-Rennen und war zudem bereits als Testpilot in der Motorrad-Königsklasse aktiv. Lüthi wiederum war bisher in der Moto2 unterwegs, in der er wohl auch 2016 vertreten sein wird.

Fotos von den ersten MotoGP-Testfahrten von KTM finden Sie in unserer Bildergalerie, hier und hier!

Nächster MotoGP Artikel
Yamaha-Chef fordert „gegenseitigen Respekt“ von Rossi und Lorenzo

Previous article

Yamaha-Chef fordert „gegenseitigen Respekt“ von Rossi und Lorenzo

Next article

Verspätung bei Aprilia: Neues MotoGP-Bike erst im März bereit?

Verspätung bei Aprilia: Neues MotoGP-Bike erst im März bereit?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Randy de Puniet , Thomas Lüthi
Teams Red Bull KTM Factory Racing
Autor Jamie Klein
Artikelsorte News