MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
41 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
55 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
69 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
83 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
97 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
111 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
125 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
132 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
146 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
153 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
167 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
195 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
202 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
216 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
230 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
251 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
265 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
273 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
279 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
293 Tagen
Details anzeigen:

Lorenzo 2019 bei Honda: Neuer Crewchief, Fans sind skeptisch

geteilte inhalte
kommentare
Lorenzo 2019 bei Honda: Neuer Crewchief, Fans sind skeptisch
Autor:
Co-Autor: Oriol Puigdemont
09.07.2018, 06:51

Jorge Lorenzo wird 2019 bei Honda einen neuen Crewchief bekommen - Nachfolger Danilo Petrucci bringt Daniele Romagnoli von Pramac ins Ducati-Werksteam mit

Jorge Lorenzo, Ducati Team
Jorge Lorenzo, Ducati Team
Jorge Lorenzo, Ducati Team
Jorge Lorenzo, Ducati Team

Für Jorge Lorenzo wird sich in der MotoGP-Saison 2019 mit dem Wechsel zu Honda einiges ändern. Unter anderem hat der Spanier bereits verraten, dass er einen neuen Crewchief bekommen wird. Cristian Gabarrini, mit dem er aktuell bei Ducati zusammenarbeitet, wird ihn nicht zu den Japanern begleiten. "Das hängt nicht von mir ab", erklärt Lorenzo und verrät, dass es eine Entscheidung sei, die Honda treffen müsse.

Als Favorit gilt aktuell Ramon Aurin, der in diesem Jahr noch für Takaaki Nakagami im Kundenteam LCR verantwortlich ist. Für Gabarrini seinerseits wird ohne Lorenzo ebenfalls kein Platz mehr im Ducati-Werksteam sein, denn Nachfolger Danilo Petrucci wird seinen aktuellen Crewchief Daniele Romagnoli mitbringen. "Ja, darum hatte ich gebeten", verrät der Italiener.

"Es wird unser fünftes gemeinsames Jahr werden", bestätigt Petrucci den Wechsel. Gabarrini soll dafür Romagnolis Platz beim Kundenteam Pramac einnehmen und dort mit Rookie Francesco Bagnaia zusammenarbeiten. Der Italiener steigt 2019 aus der Moto2 in die Königsklasse auf. Eine weitere heiße Personalie ist Yamaha-Crewchief Ramon Forcada. Hier wird aktuell von vielen eine Trennung von Schützling Maverick Vinales erwartet.

Crewchief hin oder hier: Die MotoGP-Fans sehen den Wechsel von Lorenzo zu Honda eher skeptisch. Bei einer Umfrage auf 'Motorsport-Total.com' gaben 70,5 Prozent der Teilnehmer an, dass der Ex-Champion bei den Japanern 2019 im Schatten von Landsmann Marc Marquez stehen wird. Nur 29,5 Prozent glauben, dass er den amtierenden Weltmeister auf identischem Material schlagen kann.

Mit Informationen von Mark Bremer

Nächster Artikel
Sachsenring-Grand-Prix: SRM reagiert auf ADAC-Meldung

Vorheriger Artikel

Sachsenring-Grand-Prix: SRM reagiert auf ADAC-Meldung

Nächster Artikel

Perez und Co.: Aleix Espargaro über Gefahr für junge Piloten

Perez und Co.: Aleix Espargaro über Gefahr für junge Piloten
Kommentare laden