Marc Marquez: Nach Schulter-OP nun in Phase zwei der Rehabilitation

geteilte inhalte
kommentare
Marc Marquez: Nach Schulter-OP nun in Phase zwei der Rehabilitation
Autor:
Co-Autor: Germán Garcia Casanova
08.01.2019, 12:22

Weltmeister Marc Marquez trainiert vier Wochen nach seiner Schulteroperation bereits wieder fleißig mit seinem Trainer - Zum Sepang-Test wieder völlig fit?

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez hat rund vier Wochen nach seiner Schulteroperation mit intensivem Training begonnen. Damit begibt er sich nun in die zweite Phase seiner Rehabilitation, um sich auf die bevorstehenden Wintertests in Sepang vorzubereiten. Dort möchte der Spanier wieder hundert Prozent fit sein.

Am Montag läutete Marquez die nächste Phase seiner Genesung mit einem Posting auf Social Media ein. Nach seiner Schulter-OP am 4. Dezember musste er zunächst rasten und sich ausruhen. Nach zwei Wochen begann er mit einfachen Übungen, ohne den Oberkörper zu belasten. Nun konzentriert sich der Weltmeister ab Jahresbeginn auf die Stärkung und Stabilisierung des oberen Rumpfes.

 

Mit Trainer Carlos Garcia bereitet sich der Honda-Pilot auf die bevorstehenden Belastungen vor. Bis Mitte Januar muss Marquez seine Schulter wieder so weit stabilisieren, damit er wieder Fahrrad fahren kann. Er möchte in bestmöglichem Zustand bei den ersten Tests von 6. bis 8. Februar in Malaysia aufkreuzen. Schon am 23. Januar wird Marquez mit seinem neuen Teamkollegen Jorge Lorenzo das neue Bike für die Saison 2019 in Madrid präsentieren.

Während sich Marquez von der Schulterverletzung erholt, ist sein Team von Technikern und Mechanikern nach Japan gereist, wo sie sich in den nächsten Tagen auf den ersten Test im Februar vorbereiten.

Weitere Artikel zu Marc Marquez:

Nächster Artikel
Ciabatti über Petruccis Ziele 2019: "Muss nicht zeigen, dass er besser ist als Dovi"

Vorheriger Artikel

Ciabatti über Petruccis Ziele 2019: "Muss nicht zeigen, dass er besser ist als Dovi"

Nächster Artikel

"Rookie des Jahres": Franco Morbidelli erntet Lob von Mentor Valentino Rossi

"Rookie des Jahres": Franco Morbidelli erntet Lob von Mentor Valentino Rossi
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Marc Marquez Jetzt einkaufen
Teams Repsol Honda Team
Autor Maria Reyer
Hier verpasst Du keine wichtige News